Zurück zu den Wurzeln – BlackBerry Classic kann vorbestellt werden

blackberry classic

Mit dem BlackBerry Classic wenden sich die Kanadier wieder ihren Wurzeln zu. Eine Vorbestellung ist bereits möglich, allzu viele technische Details gibt es jedoch noch nicht.

Während BlackBerry gleichzeitig versucht, mit dem Passport auf Neues zu setzen, möchte man mit dem „Classic“ auch die klassische Produktlinie bedienen. Wer sich die „alten“ Geräte sehnlichst zurückwünscht, kann im BlackBerry-Shop bereits maximal 100 Stück auf einmal vorbestellen. Zu einem Preis von 429 Euro kauft man dann allerdings wahrlich die Katze im Sack.

An Details ist derzeit lediglich bekannt, dass das Gerät den Download von Android- und BlackBerry-Apps unterstützen sowie mit nano-SIM auch LTE-Funktionalität bieten wird. Ein Touchscreen ist vorhanden und auch das kleine Trackpad zentriert unter dem Display ist wieder vorhanden.

Ansonsten finden sich im Shop noch übliche Marketing-Informationen wie ein „unglaublich schnelles und fantastisches Internet“ (jetzt noch fantastischererer!), auch ein „Akku mit dauerhafter Hochleistung“ soll verbaut sein. Wer davon überzeugt wurde oder aber einfach wieder ein klassisches Blackberry-Smartphone besitzen möchte, wirft am besten schnell einen Blick in den Shop.

Andernfalls empfiehlt es sich, weitere Details zum neuesten Smartphone abzuwarten, welche für Mitte Dezember erwartet werden. Seid ihr am BlackBerry Classic interessiert?

via golem Quelle: Blackberry

 

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Ab 12. Dezember: Aldi verkauft intelligenten Saugroboter für 299 Euro in Smart Home

Tesla Model 3: Mein erster Eindruck in Mobilität

Sony PS5: DualShock 5 Controller wohl mit vielen Funktionen in Gaming

OnePlus: Drittes Smartphone für Anfang 2020 geplant in Smartphones

Elektroautos: Markt bricht kurzfristig ein in Mobilität

Elektroautos: Tesla jetzt Nummer 1 in Mobilität

Nokia hat jetzt einen Smart TV in Unterhaltung

PremiumSIM: 5 GB Datenvolumen für 9,99 Euro mtl. in Tarife

Volksbanken verschieben Apple Pay in Fintech

Vodafone halbiert SIM-Kartenhalter in Vodafone