Deutsche Bahn: Bezahlung per NFC-Smartphone nun für alle möglich

  • AutorCharles Engelken
    Veröffentlicht am 4. November 2012 unter Dies und Das

Nachdem die Deutsche Bahn zuletzt ein Testprogramm mit 30.000 Teilnehmern durchgeführt hat, öffnet das Unternehmen nun die Möglichkeit der Ticket-Bezahlung per NFC-Smartphone für alle. Dafür benötigt man lediglich die App “Touch & Travel”, die es für Android, iOS und Symbian gibt. Nutzer mit einem NFC-fähigen Windows Phone gehen somit (zumindest vorerst) leer aus. Mit der geöffneten App müssen Bahnfahrer ihr Smartphone dann beim Ein- und Aussteigen an ein Lesegerät namens “Touchpoint” halten. Die Ticketkontrolle erfolgt dann über einen Code, der auf dem Display dargestellt wird.

Bahnfahrer, die nicht über ein NFC-fähiges Smartphone verfügen, profitieren aber ebenfalls von dem neuen Projekt: Über eine Positionsortung via GPS, das Einscannen des Barcodes oder einer alterantiven manuellen Eingabe des Codes kann man die App ebenfalls nutzen. Die Deutsche Bahn gibt dabei an, dass diese Touchpoints bundesweit inzwischen an allen Bahnsteigen aller Fernbahnhöfe aufgebaut und zur Nutzung bereit sind. Die Reisekontrolle erfolgt dann während der Fahrt über entsprechende Bewegungsdaten des Smartphones, wobei besonders die Reisegeschwindigkeit und eventuelle Haltestellen eine große Rolle spielen.

Abgerechnet wird das Ganze im Monatsintervall, jedoch sind Spar- und Spezialangebote noch nicht Teil des Projekts, sodass nur normale Tickets innerhalb des NFC-Programms genutzt werden können. Wenn ihr das bei eurer nächsten Bahnfahrt mal ausprobieren wollt, müsst ihr euch zunächst auf der Touch & Travel-Webseite registrieren und im Verlaufe dessen entsprechende Zahlungsinformationen hinterlegen. Die Apps des Services findet ihr hinter den unteren Buttons.

Was haltet ihr davon? Ist das der erste nennenswerte Schritt einer Art “NFC-Revolution” in Deutschland?

Touch & Travel-Webseite Touch & Travel Symbian-App


Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / ...