Dropbox killt den Public-Ordner (Update)

  • AutorRené Hesse
    Veröffentlicht am 15. Juni 2012 unter Dienste, News

Nach dem 31. Juli dieses Jahres wird Dropbox bei neuen Accounts keine Public-Ordner mehr anlegen. Dies geht aus einer Informations-E-Mail an Dropbox-Entwickler, welche die API nutzen, hervor. Da man vor Kurzem ein neues System zum Teilen von Inhalten eingeführt hat, welches es erlaubt, jede Datei aus jedem Ordner zu teilen, verzichtet man in Zukunft auf einen Ordner der generell öffentlich zugänglich ist.

Ob dieser Public-Ordner auch bei Bestandskonten irgendwann abgestellt wird, ist derzeit noch unklar, aktuell heißt es noch, die öffentlichen Ordner in bestehenden Accounts bleiben erhalten. Das Dropbox-Team äußert sich nicht offiziell zu den Gründen für diesen Schritt, angeblich sollen öffentliche Ordner zum Hosten von Schadsoftware, Viren und Maleware missbraucht worden sein, was den Schritt verständlich macht.

Dropbox E-Mail an Entwickler (Klicken zum Anzeigen)

We wanted to let our developers know about an upcoming change to the Public folder for all user accounts. In April, we launched the ability to share any file or folder in your Dropbox with a simple link. This new sharing mechanism is a more generalized, scalable way to support many of the same use cases as the Public folder.

After July 31, we will no longer create Public folders in any new Dropbox accounts. If your app depends on Public folders, we recommend switching to the /shares API call. Public folders in existing accounts, however, will continue to function as before.

Update

Dropbox hat sich im offiziellen Blog zu dem Thema folgendermaßen geäußert:

New sharing model will replace Public folder

We wanted to let our developers know about an upcoming change to the Public folder f

or new user accounts. In April, we launched the ability to share any file or folder in your Dropbox with a simple link. This new sharing mechanism is a more generalized, scalable way to support many of the same use cases as the Public folder.

After July 31, 2012, we will no longer create Public folders in any new Dropbox accounts. If your app depends on Public folders, we recommend switching to the /shares API call. Public folders in existing accounts, however, will continue to function as before.

via Google+ Quelle dropbox

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp
Du bist hier: / / / ...