HTC One X: Flaggschiff mit Android 4.0 offiziell vorgestellt

Das HTC One X war im Vorfeld des Mobile World Congress 2012 vermutlich das Gerät mit den meisten Leaks in der Gerüchteküche, erste gestern hatten wir hier Bilder, weitere Details, einen ersten Preis und auch schon das entsprechende Datenblatt von HTC. Jetzt ist das Android-Flaggschiff endlich offiziell, HTC hat das One X auf einer Pressekonferenz am Vorabend des MWC in Barcelona der Öffentlichkeit präsentiert und die Details klingen auf dem Papier sehr vielversprechend.

Zu den Spezifikationen gehört ein 4,7” großes Super-LCD2-Display mit HD-Auflösung, mit dem Nvidia Tegra 3 ein 1,5 GHz starker Quad-Core-Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, eine Kamera mit 8 Megapixel auf der Rückseite, eine mit 1,3 Megapixel auf der Frontseite, 32 GB Speicher und ein Akku mit 1800 mAh. Das Smartphone mit Android 4.0 und der neusten Version von HTC Sense ist also vollgepackt mit der neusten Technik auf dem Markt.

Weitere Details sind ein Pogo-Pin-Anschluss für Audiowiedergabe und zum Laden, DLNA, kabelloses HDMI, NFC, Bluetooth 4.0 und eben die üblichen Sensoren wie ein Gyroskop oder ein Beschleunigungssensor. Dazu kommt Beats Audio, ein Polycarbonat-Unibody-Gehäuse, HTC Watch zum Streamen von Filmen und 25 GB kostenlosem Dropbox-Speicher für insgesamt 2 Jahre. Ich bin gespannt wie sich der Super-LCD2-Bildschirm im Vergleich zu dem Super-Amoled-Display des Galaxy Nexus schlägt, ansonsten kann man derzeit wohl kaum mehr Technik in ein Smartphone packen.

Das wird natürlich auch seinen Preis haben, die UVP liegt bei 599 Euro. Das HTC One X soll innerhalb der nächsten drei Monate in Schwarz und in Weiß auf den Markt kommen. Jetzt wo alle Details bekannt sind die Frage an euch: Ist das neue Flaggschiff von HTC ein potentieller Kandidat für euch?

HTC One X bei Amazon HTC One X bei Cyberport

Das elegante Unibody-Gehäuse des HTC One X ist aus Polycarbonat, das ebenso unempfindlich wie Metall ist, dafür aber deutlich leichter. Die spaltenlose Konstruktion des Unibody-Gehäuses kombiniert ein Hochglanz-Piano-Finish mit einer matten Rückseite. Angetrieben wird das HTC One X von dem NVIDIA® Tegra 3-Mobilprozessor, der brillante Grafiken, schnellere Applikationen und gleichzeitig längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Der Mobilprozessor beinhaltet einen 1,5 GHz Super 4-PLUS-1™ Quad-Core mit einem integrierten fünften Kern, der bei geringer CPU-Auslastung als einziger arbeitet und so den Akku schont, sowie eine hochleistungsfähige 12-Core NVIDIA® GPU. Der 4,7 Zoll (11,93 cm) große Super-LCD-Bildschirm mit 720p-Auflösung wird von Corning™ Gorilla-Glas geschützt. Das HTC One X wird in anderen 4G LTE-Märkten ebenfalls mit einem LTE Qualcomm Snapdragon S4-Prozessor mit bis zu 1,5 GHz Dual-Core CPUs erscheinen.