News

Sharp arbeitet an einem 4K-Display für Smartphones

FullHD vs 4K

Der Smartphone-Markt ist, langsam aber sicher, gesättigt und die Hersteller lassen sich immer mehr oder weniger sinnvolle Sachen einfallen um Kunden für sich zu gewinnen.

Mehr Megapixel, mehr Kerne, höhere Taktrate, dünnere Geräte und vor allem höher auflösende Displays, so könnte man die diesjährigen Flaggschiffe im Vergleich zu ihren Vorgängern im Vorjahr beschreiben. Waren im Jahr 2013 FullHD-Displays noch das Maß aller Dinge im Smartphone-Bereich, sind wir in diesem Jahr schon bei QHD angekommen. Das reicht Sharp anscheinend nicht, denn laut japanischen Medien arbeitet Sharp bereits jetzt an 4K-Smartphone-Displays die 5 – 6 Zoll groß sein sollen und mit 4096 mal 2160 Pixeln auflösen.

Solch eine hohe Auflösung findet man zur Zeit eigentlich nur bei Monitoren oder TVs, diese sind aber deutlich größer als so ein kleines Smartphone-Display. Laut den Medien achtet Sharp bei der Entwicklung des Displays vor allem auf einen geringen Energieverbrauch und eine lebendigere Farbdarstellung.

Bei einem 5,5 Zoll großen 4K-Display würde die Pixeldichte bei unglaublichen 842 ppi liegen. Zum Vergleich: Ein 5,5 Zoll großes FullHD-Display besitzt eine Pixeldichte von 401ppi, ein 5,5 Zoll großes QHD-Display hingegen besitzt stattliche 538 ppi. Wer jetzt denkt, dass demnächst alle Flaggschiffe mit einem 4K-Display auf den Markt kommen, den muss ich leider enttäuschen. Frühestens 2016 soll die Massenproduktion des Displays starten.

Über einen praktischen Nutzen einer so hohen Auflösung auf einem so kleinen Display lässt sich natürlich vortrefflich streiten. Ich persönlich muss sagen, dass ich für mich keinen wirklichen Nutzen drin sehe. Während ich auf 1080p-Displays noch einzelne Pixel ausmachen konnte, kann ich auf dem QHD-Display meines Note 4 keine einzelnen Pixel mehr sehen, trotz Pentile-Matrix. Zumal so ein 4K-Display sich sicherlich nicht gerade positiv auf die Akkulaufzeit auswirkt.

Findet ihr 4K-Displays bei einem Smartphone genauso überflüssig oder freut ihr euch darauf?

Quelle feng (japanisch) via Phonearena

Hinterlasse deine Meinung

Hoch