Sony

Sony möchte PlayStation-Spiele für Android und iOS entwickeln

Sony PlayStation Logo Alt Header

Sony möchte ab nächstem Monat damit beginnen diverse PlayStation-Titel für Android- und iOS-Geräte zu entwickeln. Doch es gibt leider auch einen Haken.

Ab dem 1. April wird Sony mit vollständigem Namen nicht mehr Sony Computer Entertainment heißen, sondern Sony Interactive Entertainment. Doch das ist nicht die einzige Neuerung ab dem 1. April, denn man hat auch einen neuen Bereich namens ForwardWorks gegründet, der ebenfalls ab dem 1. April loslegt.

Sofern das alles kein Aprilscherz ist, wird ForwardWorks ab nächstem Monat mit der Entwicklung von PlayStation-Spielen für Android- und iOS-Smartphones beginnen.

Die schlechte Nachricht ist allerdings, dass sich Sony (vorerst) nur auf Japan und Asien konzentrieren wird. Es scheint also noch nicht mal eine englische Version der Spiele geplant zu sein. Unklar ist auch, welche Spiele man hier bei ForwardWorks umsetzen möchte. Konkrete Details ist uns Sony also noch schuldig.

Ich würde sagen wir warten erst mal den April ab und schauen, was da am Ende bei rauskommt. Wir werden das jedenfalls ganz genau für euch beobachten.

Quelle Sony (via TechCrunch)

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung

Hoch