Amazon Cyber Monday Woche: Heutige Elektronik-Deals

amazon_logo_header

Auch in diesem Jahr findet wie bereits angekündigt wieder die Cyber Monday Woche bei Amazon statt. Nachdem es am Samstag bereits losging, gibt es hier einige Tipps auf die heutigen Deals. Alle 15 Minuten gehen neue Angebote für 2 Stunden auf der Webseite von Amazon online. Schluss ist immer um 23 Uhr und los geht es wieder am nächsten Tag um 9 Uhr mit dem nächsten Angebot. Eine entsprechende Übersicht hat Amazon auch auf der Cyber-Monday-Seite eingerichtet.

Da es alleine heute über 1.300 Produkte sind, liste ich euch wieder nur einige aus dem Bereich Elektronik auf. Was genau die Produkte dann kosten, erfahrt ihr erst, wenn der Deal startet. Am Dienstag gibt es dann wieder neue Deals. Der Kindle Fire HD ist zudem über mehrere Tage für 99 statt 129 Euro zu haben.

Info

Bitte beachtet: Die Dealpreise waren bisher oft nur auf der Aktionsseite zu sehen, nicht auf der einzelnen Produktseite.

Günstiger zu haben werden heute unter anderem sein:

Bitte beachtet ebenso, dass Änderungen jederzeit kurzfristig möglich sind. Außerdem können die Angebote immer schnell ausverkauft sein. Wer die Deals über unsere Links wahrnimmt, der hilft uns wie immer etwas den Fortbestand dieser Webseite zu sichern. Danke dafür!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Meine Esszimmerleuchte bekommt WLAN-Lampen in Testberichte

Xiaomi Mi 10 kommt im ersten Quartal 2020 in Smartphones

Amazon Echo: Alexa mit Apple Podcasts in Dienste

OnePlus kündigt Event für Januar an in Events

Mehrheit kauft Weihnachtsgeschenke online in Handel

Neue Jugendschutz-Einstellungen für Sky-Q-App und Sky Q Mini in Unterhaltung

N26 spendiert 3 Monate YouTube Premium in Fintech

Sim.de: 3 GB LTE für 6,99 Euro mtl. in Tarife

Für 9,99 Euro: Sky Sport Ticket startet in Unterhaltung

Streaming im Model 3 und Co.: Tesla plant wohl weitere Apps in Mobilität