Amazon Echo: Neue Generation bis Ende des Jahres

Amazon Echo

Amazon soll aktuell an einer neuen Generation des Echo arbeiten, welche bis Ende des Jahres vorgestellt und auch auf den Markt kommen könnte.

Mit dem Echo führte Amazon 2014 eine neue Produktreihe namens Echo ein und startete mit einem größeren Lautsprecher. Es war eines der ersten Produkte in dieser Kategorie, das einen Assistenten an Bord hat. In den letzten Jahren hat das Unternehmen die Echo-Reihe ausgebaut und neue Experimente gestartet.

Es folgte der sehr erfolgreiche Dot (und eher magere Tap), der Look und Show. Bei Amazon testet man momentan sehr viele Variationen, doch das Kernprodukt, mit dem man bekannt wurde, hat man bis jetzt nicht aktualisiert. Das wird sich bis Ende des Jahres ändern, dann soll laut Engadget eine neue Generation kommen.

Amazon Echo 2: Besser in jedem Bereich

Der neue Amazon Echo soll in jedem Punkt besser sein. Er ist unter anderem etwas kompakter geworden. Engadget beschreibt das neue Modell so: Es ist so, als würde man 3 oder 4 Dots aufeinander stellen. Es gibt außerdem ein „weicheres“ Design, das eine neue „Klamotten-ähliche“ Schicht haben wird.

Der neue Echo soll nicht mehr wie ein Stück Plastik mit harten Kanten aussehen.

Amazon wird außerdem auch den Sound verbessern und könnte damit eine gute Antwort auf den HomePod von Apple haben. Die Mikrofon-Technologie wurde auch verbessert. Es ist unklar, wie Amazon den neuen Echo preislich positionieren wird, denn die Konkurrenz auf diesem Markt wird immer härter. Ich glaube aber nicht, dass man mehr als die 180 Euro verlangen wird, die der Echo aktuell kostet.

Beim Prime Day wurde dieser übrigens für 99 Euro verkauft, was mit die größte Ersparnis an diesem Tag war und für mich auch ein Hinweis den neuen Echo ist.

Das Unternehmen ist ein Pionier bei den smarten Lautsprechern gewesen und ich bin mir sicher, dass man in den letzten Jahren einiges dazu gelernt hat, was man in der neuen Generation umsetzen wird. Amazon möchte den neuen Echo wohl im Herbst vorstellen, ein genaues Datum haben wir aber noch nicht.

Amazon wird übrigens auch Alexa demnächst um eine Funktion erweitern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.