Android Market spielt verrückt

Der Android Market spielt verrückt, dies merken diverse Nutzer derzeit nicht nur in der Market-App an sich, sondern auch auf der Webversion. Es scheinen nicht alle Nutzer betroffen zu sein, aber bei Twitter, Facebook und Co. häufen sich die Meldungen, dass im Market die Sprachen der Oberfläche und Benutzerdialoge wild durcheinander geworfen werden und zwar weltweit.

Während man z.B. eine App auf niederländisch installieren muss, bekommt man eine Bestätigung auf italienisch. Deutsch scheint man nur noch per Zufall angezeigt zu bekommen. Ebenso tauchen wieder mal diverse bereits manuell ausgeblendete Geräte im eigenen Market-Konto auf. Was genau das Problem ist, scheint derzeit noch genau so unklar, wie eine Möglichkeit zur Behebung.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Black Friday Woche: Diese Amazon-Geräte sind reduziert in Schnäppchen

ALDI TALK Jahrespaket gestartet in Tarife

VW OS: Volkswagen will zur Software-Marke werden in Mobilität

Jabra Elite 75t im Test in Testberichte

5G in den USA: Donald Trump bittet Tim Cook von Apple um Hilfe in News

Xiaomi baut neue Fabrik für 5G-Flaggschiffe in Marktgeschehen

Samsung Galaxy A71: Leak zeigt das Design in Smartphones

Apple will iOS 14 stabiler machen in Firmware & OS

PayPal startet Business Debit Mastercard in Fintech

OnePlus haut das 7 Pro zum Black Friday günstiger raus in Smartphones