Creative präsentiert den Woof 3 Bluetooth-Lautsprecher

Creative_Woof_3

Auf der IFA 2015 hat der Hersteller Creative erstmals den eigenen Woof 3 Bluetooth-Lautsprecher ausgestellt, der Ende Oktober zum Preis von 49,99 Euro auf den Markt kommen soll. Dafür gibt es einen kompakten Speaker, der mit verschiedenen Zusatz-Funktionen überzeugen soll.

Beim Creative Woof 3 handelt es sich um den offiziellen Nachfolger des Woof 2 Bluetooth-Lautsprechers, der sich ebenso wie sein Vorgänger dank den geringen Abmessungen für den mobilen Einsatz eignen soll. Hierzu gibt es gleich vier verschiedene Wege Musik einzuspeisen. Neben der üblichen Bluetooth-Verbindung stehen nämlich auch eine Klinkenbuchse und ein USB-Eingang bereit. Des Weiteren kann eine microSD-Karte im Innern untergebracht werden, deren Musik ohne Zusatzgerät abgespielt werden kann.

Da der Creative Woof 3 im Vergleich zu anderen Lautsprechern derselben Größe angeblich einen überdimensionierten passiven Subwoofer besitzt, soll die Bass-Leistung trotz der kompakten Abmessungen beeindruckend sein. Geladen wird der kleine Bluetooth-Speaker per USB, woraufhin der Akku recht kurze 6 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen soll.

Der 49,99 Euro teure Creative Woof 3 kann sich mit einigen Zusatz-Features, zu denen auch ein eingebautes Mikrofon für Telefonate zählt, von den Konkurrenz-Produkten absetzen. Erhältlich sein wird der Lautsprecher ab Ende Oktober in den Farben Kristall, Rouge, Gold und Chrom.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung