Creative präsentiert den Woof 3 Bluetooth-Lautsprecher

Creative_Woof_3

Auf der IFA 2015 hat der Hersteller Creative erstmals den eigenen Woof 3 Bluetooth-Lautsprecher ausgestellt, der Ende Oktober zum Preis von 49,99 Euro auf den Markt kommen soll. Dafür gibt es einen kompakten Speaker, der mit verschiedenen Zusatz-Funktionen überzeugen soll.

Beim Creative Woof 3 handelt es sich um den offiziellen Nachfolger des Woof 2 Bluetooth-Lautsprechers, der sich ebenso wie sein Vorgänger dank den geringen Abmessungen für den mobilen Einsatz eignen soll. Hierzu gibt es gleich vier verschiedene Wege Musik einzuspeisen. Neben der üblichen Bluetooth-Verbindung stehen nämlich auch eine Klinkenbuchse und ein USB-Eingang bereit. Des Weiteren kann eine microSD-Karte im Innern untergebracht werden, deren Musik ohne Zusatzgerät abgespielt werden kann.

Da der Creative Woof 3 im Vergleich zu anderen Lautsprechern derselben Größe angeblich einen überdimensionierten passiven Subwoofer besitzt, soll die Bass-Leistung trotz der kompakten Abmessungen beeindruckend sein. Geladen wird der kleine Bluetooth-Speaker per USB, woraufhin der Akku recht kurze 6 Stunden Musikwiedergabe ermöglichen soll.

Der 49,99 Euro teure Creative Woof 3 kann sich mit einigen Zusatz-Features, zu denen auch ein eingebautes Mikrofon für Telefonate zählt, von den Konkurrenz-Produkten absetzen. Erhältlich sein wird der Lautsprecher ab Ende Oktober in den Farben Kristall, Rouge, Gold und Chrom.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).