Dial!List für die Fritz!Box bringt Anrufer-Infos und mehr auf den Mac

Dial!List für die Fritz!Box2

Ihr kennt das vielleicht aus der Firma oder habt das eventuell schon selbst in Benutzung, dass unter anderem auch auf dem Mac angezeigt wird, wer gerade auf der Fritz!Box anruft. Nach solch einer Software habe ich gesucht. Die erste gefundene App sollte direkt per Einzel-Lizenz mit schlappen 30,- EUR zu Buche schlagen. Über eine Google-Suche kam ich dann zu Dial!Fritz, welches zum einen über den AppStore vertrieben wird und somit auf bis zu 5 Rechnern mit einer Lizenz laufen sollte und zum anderen bei ähnlichem Funktionsumfang auch nur knapp ein drittel davon kostet.

Die App ist ein wahres Multi-Talent für die Fritz!Box und kann kurz aufgelistet die folgenden Informationen darstellen und auslesen:

  • FRITZ!Box-Anrufliste anzeigen
  • Anrufliste exportieren, importieren
  • FRITZ!Box-WLAN deaktivieren / aktivieren
  • Anruferstatistik anzeigen
  • Kontakte in die FRITZ!Box übertragen
  • Gesprächsnotizen erstellen, drucken
  • Neuen Kontakt erstellen
  • Call-by-Call Vorwahlen hinterlegen
  • Anrufliste durchsuchen, filtern, sortieren
  • Anruflisten ausdrucken
  • Rufnummern wählen
  • Quick-Dial der zuletzt gewählten Rufnummern
  • Anzeige eingehender Anrufe
  • Rückwärtssuche
  • Integrierte Adressbuch-Suche
  • Anrufbeantworter und Faxnachrichten abrufen
  • AppleScript-Aktionen ausführen
  • Unterstützung für mehrere FRITZ!Box-Profile
  • Plug-Ins für Adressbuch, Filemaker, etc.
  • Traffic-Monitor
  • und vieles mehr …

Die Installation ist schnell geschehen und die Fritz!Box wird auf Wunsch ganz einfach über einen Setup Assistent automatisch im W-Lan gefunden.

DialFritz Installation

Dann müssen die üblichen Passwörter von OSX und der Fritz!Box eingegeben werden und schon kann es losgehen. Die App schaltet auf Wunsch übrigens auch einzelne Anwendungen oder gleich das ganze System auf Lautlos, wenn ein Anruf eingeht und wieder auf laut, wenn das Telefonat beendet wird:

Dial!List Bildschirmfoto 2015-06-15 um 17.46.23

Eine für mich interessante Funktion ist die Anzeige des Anrufers auf dem Mac. Wir haben hier im Haus zwar zwei oder sogar drei Mobilteile, aber nie ist eines in der Nähe von mir. Ist im Grunde wie mit der Fernbedienung für den Fernseher. :) Mit dieser Anzeige bekommt man aber nun direkt mit, wer denn nun gerade anruft und kann auch vom Mac aus Telefonate tätigen.

callmonitor_b

Auch die Anruflisten werden aus der Fritz!Box ausgelesen und können exportiert und importiert werden.

Anrufliste

Dial!List
Preis: 18,99 €

Wer möchte kann natürlich jederzeit auf der Website des Herstellers vorab eine Testversion herunterladen und damit schon einmal probieren, ob das ganze überhaupt mit seinen Komponenten funktioniert. Ich habe jedenfalls zugeschlagen, da das System mit meiner 6340 Cable problemlos funktionierte und für mich ein gewisses Extra in Sachen Komfort mitbringt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.