Feedly führt Schriftbild-Verbesserungen ein

feedly_logo_header

Der Feed-Reader-Dienst Feedly iteriert weiterhin konsequent und führt nach und nach neue Features ein. Jetzt gibt es Optionen für das Schriftbild.

Texte ließen sich in der Weboberfläche von Feedly bereits seit jeher recht angenehm lesen, allerdings sind das natürlich subjektive Dinge. Der Eine bevorzugt z.B. serifenlose Schriften, während der andere höhere Schriftgrößen bevorzugt und so weiter. Den vielen verschiedenen Vorlieben will Feedly nun entgegenkommen, weshalb es jetzt Optionen gibt, mit denen das Schriftbild angepasst werden kann.

So hat man nun die Möglichkeit, zwischen den drei Schriftarten bzw. -typen Lora, Slab Serif und Sans Serif zu wählen. Ersteres stellt die Default-Schriftart dar, zweiteres stellt eine Unterkategorie der Serifenschriften dar und die Wahl der letzten Option schaltet eben auf eine serifenlose Schrift um. Darüber hinaus lässt sich auch die Schriftgröße in vier Stufen festlegen und die Zeilenhöhe (also wie „eng“ die Zeilen untereinander dargestellt werden) kann in drei Abstufungen gewählt werden.

Ich persönlich habe derlei Auswahlmöglichkeiten in der Vergangenheit bei Feedly schmerzlich vermisst. Kennt man die teilweise riesigen Möglichkeiten, die man bei mobilen Apps bekommt, fällt es umso stärker auf, wenn die offizielle Feedly-Weboberfläche das eben nicht bietet. Insofern ist die Einführung dieser neuen Funktionen, die in den Einstellungen von Feedly aufzufinden sind, ein großer Pluspunkt, wie ich finde.

[galleria]

[/galleria]

Quelle Feedly

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.