FIFA 14 für Android und iOS mit Freemium-Modell

fifa_14_logo

EA Sports wird im September eine Demo von FIFA 14 für Konsolen veröffentlichen und es ist damit zu rechnen, dass auch quasi zeitgleich wieder eine Version für iOS und Android verfügbar sein wird. Doch EA wäre nicht EA, wenn man nicht auch bei einem der erfolgreichsten Formate das Freemium-Modell nutzen würde. FIFA für iOS und Android wird also erstmals kostenlos sein, zusätzliche Inhalte können dann aber später für Bares gekauft werden. Wie sehr man dann am Ende auf In-App-Käufe in FIFA 14 angewiesen ist hat EA auf der Gamescon leider noch nicht verraten.

Das Freemium-Modell erfreut sich vor allem bei den Entwicklern großer Beliebtheit, stößt aber bei den Nutzer nicht selten auf Kritik. Oftmals ist es so, dass man am Ende mehr Geld im Spiel lässt, als man das bei der Vollversion getan hätte. Doch EA ist schon lange ein Freund von diesem Modell und ich gehe davon aus, dass FIFA 14 in den nächsten Wochen eines der umsatzstärksten Spiele wird. Was uns bisher fehlt ist ein Datum und ein Trailer für mobile Geräte, ihr könnt euch so lange aber schon mal den für Konsolen anschauen, der dürfte ja auch einige interessieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.