Fluid Navigation Gestures: Gelungenes Bedienkonzept für Android

Fluid Navigation Header

Die neue Gestensteuerung in Android 9 Pie gefällt mir persönlich nicht so gut. Wenn schon Gesten, dann bitte auch ohne den Balken der dann doch wieder unten am Displayrand den Platz verschwendet.

Mit Fluid Navigation ist wieder mal ein Programmierer mit einer Lösung am Start, der das Konzept überdacht und in eine ansprechende App gepackt hat. Als der gute Daki mich darauf aufmerksam gemacht hatte, musste ich mir die Anwendung direkt anschauen:

Das folgende Video zeigt die Steuerung im Detail. Hier wird kein Balken oder dergleichen eingeblendet und man bekommt Wischgesten von unten und von der Seite (unteres Drittel des Displays) via App nachgereicht. Selbstverständlich können diese Gesten selbst definiert werden.

So stehen dann beispielsweise Home, Zurück, Recent, etc. durch Wischen oder wischen+halten über den linken, mittleren oder rechten Display-Bereich zur Verfügung.

Die Installation ist nicht unbedingt super einfach, aber doch zu bewerkstelligen. Zum einen benötigt ihr natürlich die App selbst:

Fluid Navigation Gestures
Preis: Kostenlos+

Anschließend müsst ihr entweder ein gerootetes Handy vorweisen oder via ADB und USB-Debugging eine Zeile Code zum Handy schicken. Die nötigen Schritte werden in der App selbst als kleine Anleitung gezeigt.

Entwickleroptionen

Die Zeile Code kann dann ganz einfach kopiert und in dem Verzeichnis, welches ADB beherbergt eingefügt werden. Im Grunde ganz einfach. :)

Administrator Eingabeaufforderung

Anschließend habt ihr wie oben im Artikel erwähnt mehrere Möglichkeiten die Gesten anzupassen. Für jede Position gibt es eine Funktion für eine Wischgeste und eine Option für die Wisch+Halten-Geste. Auf Wunsch wird auch die Softkey-Leiste von der App deaktiviert und die Gesten bei eingeblendeter Tastatur deaktiviert, damit keine versehentlichen Eingaben durch die Gesten gemacht werden.

Das alles klappte hier auf meinem Huawei P20 Pro prima. Die Grundfunktionen sind kostenlos. Von daher kann ich die Installation der App und einen Test nur empfehlen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.