Fullscreen BEAM: Videos von Google Glass auf YouTube teilen

fullscreen beam google glass youtube

Seitdem die ersten Prototypen von Google Glass nun seit kurzem bei ihren Besitzern sind, kommen so langsam aber sicher auch die ersten Glass-Apps. Eine solche App ist BEAM vom YouTube-Netzwerk Fullscreen. Standardmäßig fehlt es bei Google Glass an der Möglichkeit, aufgenommene Videos direkt auf YouTube zu teilen – lediglich ein Teilen auf Google+ ist möglich.

BEAM geht hier einen kleinen Workaround. Man registriert sein Google-Konto zunächst auf der Webseite der Applikation, auf der man anschließend noch festlegen kann, ob hochgeladene Videos als "privat" oder "öffentlich" deklariert werden sollen und auch das automatische Twittern neuer Uploads kann aktiviert werden. Anschließend bekommt man eine E-Mail-Adresse, die man in seinen Kontakten speichern muss.

Nun kann man ein Video aufnehmen und dieses über den Share-Dialog an die BEAM-Adresse verschicken. Das Video wird dann direkt auf den eigenen YouTube-Kanal hochgeladen. Als Videotitel dann der Zeitstempel der Aufnahme, sowie der Hashtag #throughglass festgelegt.

Noch sind solche Applikationen mehr oder minder, wie gesagt, Workarounds, geben aber schon einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie der Umgang von Inhalten mit Google Glass früher oder später aussehen könnte. Ich bin weiter gespannt auf die Entwicklung des Ganzen.

Fullscreen BEAM App-Webseite

Quelle Fullscreen via The Next Web

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.