Fun: Video online in animiertes GIF für Google Plus umwandeln

Ich weiß es genau, manche von euch werden mich für diesen Beitrag hassen, aber hey, ich zeige nur was geht, wer es dann anwendet liegt nicht in meiner Hand. :) Es ist euch sicher bereits aufgefallen, seit es Google Plus gibt, erwacht das gute alte GIF-Bild wieder aus seinem Tiefschlaf und kehrt in Form von einfallsreichen Kurzanimationen zurück.

Damit wir jetzt nicht alle unsere alten hässlichen 90er-Jahre-GIFs wieder von der Backup-Platte sammeln müssen, gibt es nette Online-Generatoren wie gifninja.com, die einfach ein kleines Video von uns verlangen und dies nach dem Upload in ein animiertes GIF-Bild verwandeln. Man kann optional die Geschwindigkeit angeben und so etwas die Dateigröße beeinflussen. Da es anschließend in einer öffentlichen Galerie landet, empfiehlt es sich, das Bild auch zu beschriften.

Ich habe das eben mal mit einem kleinen Video von meiner Katze gemacht und das Ergebnis schaut dann so aus. In meinem Fall habe ich die Geschwindigkeit recht hoch eingestellt, daher ist das Bild fast 3 MB groß, man muss einfach etwas rumprobieren. Und damit es mir niemand später vorhalten kann, sage ich euch jetzt nicht, dass ihr diese Bilder nun speichern und bei Google Plus teilen könnt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.