Google Hangouts: Gefälschte Benachrichtigungs-Mails im Umlauf

Dienste

Seitdem über mobile Messenger Sprachnachrichten ganz einfach versendet werden können, machen sich auch Kriminelle dieses Werkzeug zunutze. Nachdem WhatsApp-Nutzer “Opfer” von gefälschten Benachrichtigungs-E-Mails wurden, sind nun Nutzer von Google Hangouts an der Reihe.

Hinter dem Link (siehe Screenshot oben), der angeblich zum Download der Sprachnachrichten führen soll, verbirgt sich in den meisten Fällen Schadsoftware. Android-Nutzer bekommen wohl auch hier wieder manipulierte APK-Dateien angeboten, für Windows-Nutzer startet der Download einer EXE-Datei mit Trojaner oder eine ZIP-Datei mit entsprechendem Programm. Die Zuweisung zum Ziel und der Download erfolgt über manipulierte Webseiten, die anscheinend ähnlich wie bei den gefälschten WhatsApp-E-Mails Teil des Asprox Botnet sind.

Auch in diesem Fall gehe ich wieder davon aus, dass der typische Leser eines Techblogs solch einer E-Mail sowieso keine Beachtung schenken würde, wie wir aber alle wissen, fallen tagtäglich noch genug Leute auf so etwas herein. Aus diesem Grund so eine Info ruhig mal im Hinterkopf behalten.

Danke Falk!


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.