HTC’s Media Link bringt DLNA auf alle TV-Geräte [Update]

Etwas untergegangen, während der gestrigen Vorstellung von HTC Desire HD und Desire Z, ist ein kleines praktisches Zubehörteil, der HTC Media Link. Noch im vierten Quartal, zu bisher unbekanntem Preis, soll diese kleine Box auf den Markt kommen, meiner Meinung nach, genau der richtige Zeitpunkt, denn DLNA hat viel Potential.

Was macht dieses Teil? Wie Ihr sicher mitbekommen habt, beherrschen diverse aktuelle Smartphones DLNA. Dies ist ein Standard, der es dem Nutzer ermöglicht, drahtlos Medieninhalte auf ein TV-Geräte zu übertragen. Einziger Nachteil, das Empfangsgerät muss auch DLNA beherrschen. Auf der IFA habe ich bereits diverse TV-Geräte der nächsten Generation gesehen, die DLNA bereits integriert haben, nur für diese Funktion lohnt sich in meinen Augen aber keine Neuanschaffung.

Die Funktionen von DLNA sind sehr vielfältig, so können zum Beispiel Medien von einem Netzwerkspeicher gestreamt werden, von Computern, Handys und Digitalkameras übertragen werden, oder auch Daten über ein W-Lan-Netzwerk gedruckt werden.

HTC’s Media Link will nun sämtlichen TV-Geräte, welche DLNA nicht unterstützen, dazu verhelfen, auch solche Inhalte empfangen zu können. Dafür wird die kleine Box per HDMI angeschlossen und ist anschließend in der Lage, Videoinhalte bis 720p-Auflösung wiederzugeben. Auch, wenn das Gerät von HTC ist, kann es natürlich sämtliche Inhalte auch von Geräten anderer Hersteller empfangen, welche via DLNA gestreamt werden.

Muss ich gar nicht lange drum rum reden, ich find das Teil geil und werde es zumindest testen. Was haltet Ihr davon?

Update

Es ist ein angebliches Datenblatt von dem HTC Tube genanten Gerät aufgetaucht, welches weitere Details preis gibt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung