Anleitungen

Huawei Mate 8: Tipps und Tricks

Huawei Mate 8_DSC3167

Wie auch schon bei einigen anderen Geräten (Samsung Galaxy S3, S5 und S6, oder weiteren Smartphones) möchte ich gerne auch zum Huawei Mate 8 ein paar Tipps und Tricks loswerden.

Da die Hersteller im Grunde keine umfangreichen Handbücher mehr beilegen und diese vermutlich auch Zeit, Verpackung und den Rahmen sprengen würden, kommen solche Artikel bei euch immer gut an. Es folgen also einige Zeilen Tipps und Tricks zu Huaweis neuestem Streich, dem Huawei Mate 8.

Da sich nun am Ende doch einiges angesammelt hat, werde ich euch mit einem Inhaltsverzeichnis die Suche erleichtern. Per Klick solltet ihr so zum gewünschten Punkt springen können. Selbstverständlich könnt ihr auch einfach weiter runter scrollen und den Artikel wie üblich lesen. 🙂

Inhaltsverzeichnis

Knuckle Gesten

Huawei hat seit einigen Geräten die so genannten Knuckle-Gesten an Bord. Hier werden durch klopfen oder zeichnen mit dem Fingerknochen bestimmte Aktionen ausgeführt.

Huawei Mate 8 Knuckle Fingerknöchel Geste
Screenshot

Ein Screenshot kann man auf dem Huawei Mate 8 ganz normal über die übliche Tastenkombination Lautstärke Leise + Powerbutton gemacht werden. Etwas einfacher könnt ihr dies aber auch über ein 2maliges klopfen mit dem Knöchel auf das Display erreichen. Einmal mit dem Knöchel auf das Display drücken und direkt einen Bereich aufziehen ermöglicht einen Screenshot eines bestimmten Bereichs. Der dritte interessante Punkt zum Thema Screenshot sind die so genannten Scrollshots. Wird hier über eine der eben erwähnten Möglichkeiten ein Screenshot gemacht, so gibt es im Feld darunter einen Punkt „Scrollshot“.

Damit wird dann von mehrseitigen Dialogen, Webseiten, Chatverläufen etc. ein langer Screenshot getätigt. Das Handy scrollt automatisch weiter und fotografiert den Screen ab, bis auf einen Bereich in der Seitenleiste gedrückt wird. Anschließend setzt das Mate 8 den Scrollshot automatisch zu einem langen Screenshot über mehrere Seiten zusammen.

Einstellungen → Intelligente Unterstützgung → Bewegungssteuerung

Screencast

Über ein doppeltes Klopfen mit zwei Knöcheln besteht auch die Möglichkeit einen Screencast zu aktivieren. Hier wird dann entweder in HD oder Normal der komplette Bildschirminhalt inkl. eingeschaltetem Mikrofon abgefilmt. Die so erstellten Filme können anschließend bequem per Whatsapp & Co. geteilt werden. Ideal, um jemandem eine Funktion zu erklären.

Splitscreen

Huawei Mate 8 Splitscreen

Ebenfalls noch in die Fingerknöchel-Rubrik gehört der Splitscreen. Leider nur für Huawei-Apps, aber dennoch ein cooles Feature. Ihr klopft dazu mit einem Knöchel ganz links auf den Screen, behaltet den Knöchel auf dem Display und zieht quer über das Display eine Linie. An dieser Stelle wird der Bildschirm nun geteilt und ihr könnt für den oberen und unteren oder rechten und linken Bereich eine extra App auswählen. Auf der einen Seite könnt ihr dann beispielsweise Mails lesen, während auf der anderen Seite ein Filmchen läuft. 🙂

Einstellungen → Intelligente Unterstützgung → Bewegungssteuerung → Dual-Screen

Benachrichtigungsleiste

Intelligente Benachrichtigungsleiste

Huawei Mate 8 Quick Toggles Benachrichtigungen

Von Tablets kennt man vielleicht schon die Funktion, dass beim herunterziehen der Benachrichtigungsleiste links die verpassten Nachrichten und beim herunterziehen auf der rechten Hälfte des Displays die Quick-Toggles dargestellt werden. Im Falle des Huawei Mate 8 gibt es zudem noch eine Funktion genannt „Intelligente Auswahl“. Ist diese aktiviert, so kann die Leiste überall von oben heruntergezogen werden. Sollte eine Benachrichtigung vorhanden sein, so wird diese angezeigt und ansonsten die Quick-Toggles. Eingestellt werden kann dies wie folgt:

Einstellungen → Benachrichtigungsfeld & Statusleiste → Aktionen zum Ziehen

Bequem von den Benachrichtigungen zu den Quicktoggles

Um von den Benachrichtigungen zu den Quicktoggles zu gelangen genügt es von rechts nach links zu wischen. Es muss nicht erst oben auf die Reiter geklickt werden.

QuickToggles bearbeiten

Huawei Mate 8 Quick Toggles Benachrichtigungen editieren

Ein weiterer Punkt in Sachen QuickToggles wäre noch das editieren der selbigen. Manche Funktionen benötigt man einfach nicht, und vielleicht wäre auch gerade der Schalter für die Taschenlampe viel nützlicher als der für GPS? Gar kein Problem. Das Austauschen der Schalter funktioniert ganz einfach. Die QuickToggles aufrufen, nach oben wischen und es erscheint der Bearbeiten-Button. Im folgenden Fenster könnt ihr super einfach via Drag&Drop einen Schalter aus dem unteren Bereich nach oben in den aktiven Bereich ziehen.

Apps auf Akkuverbrauch überprüfen

Huawei Mate 8 Energeispareinstellungen

EmotionUI überprüft ständig im Hintergrund, welche Anwendungen auch bei deaktiviertem Display noch laufen. Über…

Einstellungen → Erweiterte Einstellungen → Akkumanager → Optimieren → geschützte Apps

…könnt ihr das checken und gegebenenfalls unnötige Apps rauswerfen.

Animationen fluffiger machen

Dieser Tipp müsste auf fast jedem aktuellen Androiden funktionieren. Es müssen lediglich die Entwickler-Optionen freigeschaltet werden (mehrmals auf die Build-Version in den Systeminfos bei den Einstellungen tippen). Anschließend einmal zurück in die Einstellungen und dort auf die Entwickler-Optionen gehen. Nun bei den diversen Animationen den Maßstab von 1,0 auf 0,5 reduzieren. Dadurch werden die Fensteranimationen doppelt so schnell abgespielt und das (eh schon super schnelle) Gerät fühlt sich noch fluffiger an.

Huawei Mate 8 Animationen

Der große Formfaktor

Bildschirm verkleinern

Bedingt durch die unglaubliche Größe des Mate 8 ist es natürlich normal, dass die Fingerchen nicht komplett von einem Ende zum anderen reichen. Möchtet ihr dennoch mal das Gerät nur mit einer Hand bedienen, genügt es über die unteren Softkeys von links nach rechts zu wischen und schon wird der Display-Inhalt verkleinert.

Huawei Mate 8 Einhandbedienung

Shortcut für die Benachrichtigungsleiste

Wer den Nova-Launcher kennt, ist vielleicht auch mal über die Geste gestolpert, dass die Benachrichtigungsleiste auch heruntergezogen wird, wenn man irgendwo im Display (auf dem Homescreen) anfängt nach unten zu wischen.

Einstellungen → Intelligente Unterstützung → Navigationsleiste

Huawei Mate 8 Shortcut

Hier kann neben zurück, home und recent noch ein weiterer Shortcut unten in die Navigationsleiste gelegt werden, der dann die Benachrichtigungsleiste herunter- oder wieder herauffährt. Zudem kann auch noch die Reihenfolge der Softkeys umsortiert werden.

Schnellzugriff

Huawei Mate Schnellzugriff

Von CustomROMs und diversen mittlerweile erhältlichen Tools kennen viele sicherlich den kleinen Floating Button, welcher die Navigationsleiste frei platzierbar auf dem Screen nachrüstet. Das Mate 8 hat einen solchen Floating Button unter dem Namen Schnellzugriff in den Einstellungen integriert. Einfach über

Einstellungen → Intelligente Unterstützung → Schnellzugriff

aufgerufen und aktiviert und schon können wir in bequemer Daumen-Nähe unsere Navigationsleiste anbringen.

Geplantes Ein-/Ausschalten

Huawei Mate 8 geplantes ein ausschalten und do not disturb

Um ein wenig Akku zu sparen, oder aber auch nur den nervenden Vibrationsalarm aus dem Weg zu gehen, bietet das Huawei Mate 8 gleich zwei Möglichkeiten an. Zum einen kann das Handy automatisiert nach einem Zeitplan komplett ausgeschalten und wieder eingeschaltet werden:

Einstellungen → Intelligente Unterstützung → Geplantes Ein-/Ausschalten

Do not disturb!

Abgesehen davon gibt es natürlich auch den „Bitte nicht stören“-Modus, welcher das Handy zwar aktiviert lässt, aber dennoch keine nervenden Benachrichtigungen durchschleift.

DoppelTap to Wake / Sleep

Dem Huawei Mate 8 wurde von Werk aus (noch) kein DoppelTap2Wake spendiert. Auch zum deaktivieren des Displays funktioniert diese Geste noch nicht. Solltet ihr aber beispielsweise einen Launcher, wie den Nova-Launcher (Prime!) installiert haben, können diverse Gesten belegt werden.

Lang drücken auf den Homescreen (Nova) → Einstellungen → Gesten & Eingaben → Zweifaches Tippen → Screen off and lock unter „Apps“ auswählen

Über die Installation der App Screen off and lock kann so der DoppelTap2Sleep nachinstalliert werden. Zum aufwecken müsst ihr allerdings weiterhin den Fingerabdruck oder den Power-Button nutzen.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos

Backup

Huawei Mate 8 Backup

Auch im Huawei Mate 8 ist eine integrierte Backup-Lösung vorhanden. Ihr erreicht sie unter anderem über:

Einstellungen → Erweiterte Einstellungen → Sichern & zurücksetzen → Datensicherung

Dort könnt ihr nun bequem eure Kontakte, SMS, Apps, etc. auf die Speicherkarte sichern lassen. Auch ein „Sicherungserinnerungszyklus“ (was für ein Wort!) ist einstellbar.

Launcher

Raster ändern

Der Launcher des Huawei Mate 8 bietet von Haus aus einige interessante Funktionen. Der Effekt beim wischen zwischen den Homescreens kann ebenso eingestellt werden, wie auch das Raster, wieviele Icons in der Reihe und Spalte dargestellt werden. Hierfür müsst ihr einfach die Pinch2Zoom-Geste auf dem Homescreen machen. Unter „Übergänge“ können die Transition-Effekte eingestellt werden. Unter „Weitere Einstellungen“ findet ihr dann das Raster (Startbildschirm-Layout 4×5, 5×4 und 5×5) und einige andere Features.

Huawei Mate 8 Homescreen

Suche einer App, Kontakt, etc.

Um eine Anwendung, einen Kontakt oder dergleichen zu suchen, müsst ihr lediglich von oben nach unten über den Homescreen wischen. Anschließend ein para Buchstaben (Anfangsbuchstaben der App o. ä.) in das Suchfenster eingeben und schon bekommt ihr eine hübsche Liste präsentiert.

Huawei Mate 8 Suche

Anzeigen des Icons der gesuchten App

Ein durchaus witziges Feature ist das oben eingeblendete GPS-Icon neben dem App-Name. Der Huawei Launcher hat bekanntlich keinen App-Drawer und so kann es durchaus mal schwierig sein, eine App auf den Homescreens in den mühevoll erstellten Ordnern wieder zu finden. Drückt man nach der Suche auf eben dieses GPS-Icon, scrollt der Homescreen schön langsam durch die Seiten und (öffnet den Ordner) und zeigt blinkend die gesuchte App. Schick, oder?

Kamera

Die Kamera-Anwendung ist unglaublich umfangreich. Empfohlen werden sollte unbedingt der manuelle Modus. Der macht im Vergleich zur Automatik noch einmal sehr viel aus. Dazu finden sich auch in den Einstellungen eine Option, ein Foto mit dem Fingerabdrucksensor auszulösen, 2mal schnell auf Lautstärke leise zu drücken um aus dem Standby schnell in die Kamera zu wechseln und ein Foto zu schießen, ein Zeitraffer und auch ein SlowMo-Effekt und auch die Funktion einfach Lichtmalerei zu machen etc. Hier kann ich wirklich nur empfehlen, die verschiedenen Einstellungen etc. unbedingt mal durch zu klicken.

Sperrbildschirm

Hintergründe ändern

Huawei Mate 8 Sperrbildschirm

Auf dem Sperrbildschirm genügt ein kurzes wischen von unten nach oben und schon können die Hintergrundbilder wie in einer Slideshow durchgeschaltet werden. Über „Titelblätter“ können eigene Fotos hinzugefügt werden und bei Abonnements werden Hintergrundbilder für den Speerbildschirm auf Wunsch aus verschiedenen Themengebieten automatisch heruntergeladen und dargestellt.

Bequemer Zugriff zu Taschenlampe etc.

In der untersten Zeile bietet der Sperrbildschirm den Schnellzugriff auf den Voice-Recorder, den Taschenrechner, die Taschenlampe und auch die Kamera. Auch hier genügt ein einfaches hochwischen auf dem Sperrbildschirm.

Fingerabdrucksensor

Huawei Mate 8 Google Play Fingerabdruck

Nicht nur das Mate 8 besitzt einen Fingerabdruck-Sensor. Um euren Abdruck beispielsweise in Google Play für Einkäufe nutzen zu können, müsst ihr lediglich den Playstore auf dem Handy starten. Die Einstellungen aufrufen und dort den Haken bei Fingerabdruckauthentifizierung auswählen.

Tastatur aufbohren

Das Huawei Mate 8 hat von Haus aus eine Tastatur von Swype vorinstalliert. Die Tastatur bietet auch die bekannten, tollen Swype-Gesten etc. Mir persönlich fehlt hier aber ganz dringend die extra Zahlenreihe. Gerade bei einem so schön großen 6 Zoll Display ist es doch nahezu eine Vergeudung die Zahlen nicht über den Buchstaben direkt einzublenden? Abhilfe erreicht ihr, indem ihr beispielsweise SwiftKey aus Google Play installiert. SwiftKey ist kostenlos, bietet Swype-Gesten, verschiedene Größen, Themes, eine extra Zahlenreihe und noch vieles mehr. Schaut es euch an!

SwiftKey

Preis: Kostenlos*

Das soll es soweit gewesen sein. Es gibt sicher noch einige tolle Funktionen mehr, aber dann würde es auch diesen Blog-Beitrag sprengen. Ich hoffe, ich konnte euch ein paar neue Funktionen zeigen. Wenn ihr noch einen spannenden Tipp oder Trick auf Lager habt, dann gerne ab in die Kommentare damit! Ich werde von Zeit zu Zeit dann diesen Artikel aktualisieren.

Produktempfehlung

Hinterlasse deine Meinung