Hydrogen: RED-Smartphone ist echt, mehr Details kommende Woche

Der Kamera-Hersteller RED überraschte uns vor ein paar Tagen, als man ein Smartphone für 2018 ankündigte. Man meint es damit durchaus Ernst.

Zu Beginn des Monats präsentierte RED etwas überraschend einen Teaser von einem Android-Smartphone namens Hydrogen. Viele Details gab es nicht, doch zwei Dinge standen im Fokus: Das 5,7 Zoll große holographische Display und der Preis von stolzen 1200 Dollar. Für das Aluminium-Modell, die Titan-Version kostet mehr.

RED nimmt bereits Vorbestellungen an, diese werden jedoch bald eingestellt. Man hat weitere Details bekannt gegeben. Die App Foolcontrol wird das Hydrogen wohl komplett unterstützen und JJ Abrams scheint begeistert zu sein. Außerdem wird es bei einem weltweit agierenden Netzbetreiber verfügbar sein.

RED ist mit der Planung weiter, als man vermuten könnte. Kommende Woche will man weitere Details nennen und wohl auch einen ersten Prototypen zeigen, der voll funktionsfähig ist. Wir sind gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MIUI 11: Xiaomi nennt Roadmap für das Android-Update in Firmware & OS

TCL Plex ab sofort in Deutschland erhältlich in Hardware

Honor-Modelle wohl bald mit Qi in Smartphones

Neuer Toyota Yaris kommt mit 1.5 Hybridantrieb in Mobilität

Tesla Model S zurück auf der Rennstrecke in Mobilität

Sky Ticket: 13 zusätzliche Sender und neue Inhalte auf Abruf in Unterhaltung

Volvo hat jetzt auch ein Elektroauto in Mobilität

Apple Pay: Europäische Kommission überprüft den Dienst in News

Huawei und die US-Krise: Wie lief das dritte Quartal? in Marktgeschehen

Netflix: Mit Apple und Disney gemeinsam wachsen in Unterhaltung