imo: Der beste Multimessenger

Heute morgen begrüßte mich auf meinem Androiden ein Update vom imo instant messenger, was ich kurz zum Anlass nehmen will, nochmal ausdrücklich auf den gesamten Dienst hinzuweisen. Ich nutze imo nun bereits eine gefühlte Ewigkeit und bin rundum mit der Lösung zufrieden.

Wie oft denkt man sich, wie schön es doch wäre, wenn alle Kontakte bei Google Talk bzw. einem anderen persönlich bevorzugten Messenger-Netzwerk angemeldet wären? Ich ziemlich oft, mir ist aber gleichzeitig bewusst, dass dies nicht so schnell passieren wird. Hier kommt imo ins Spiel. Ich nenne mal fix die Vorteile aus meiner persönlichen Sicht:

  • Unterstützt Facebook Chat, Google Talk, Skype, MSN, ICQ/AIM, Yahoo, Jabber und Myspace
  • Man benötigt nicht zwingend einen imo-Account, sondern kann sich mit den Daten eines jedes Netzwerks einloggen
  • Ich nutze Chrome, also ist für mich der Webmessenger unter imo.im ideal und erspart mit ein lokales Programm, Desktop-Benachrichtigungen inklusive
  • Von jedem PC und Gerät immer den gleichen Stand, auch Verlauf wird je nach Option in der Cloud gesichert
  • Senden von Dateien, Videochat etc. möglich
  • Tolle Apps für Android, iPhone, iPad, Symbian (Nokia) und BlackBerry
  • Apps bieten Push, sind nach Designvorgaben programmiert und verbrauchen so gut wie keinen Akku (Android/iOS)
  • Support für Gruppen und an mehreren Geräten gleichzeitig online sein

Das sind so die wichtigsten Dinge, die sich natürlich je nach Nutzer und Anwendungsbereich etwas unterscheiden werden. Eigentlich sollte imo mittlerweile bekannt sein, ich habe auch bereits ab und an hier im Blog darauf verwiesen, wer den Dienst noch nicht ausprobiert hat und über diverse Kontakte in diversen Netzwerken verfügt, sollte mal einen Blick darauf werfen.

Ich habe im Grunde alles in imo eingerichtet. Von Skype, über ICQ bis hin zu MSN und Facebook und habe mir seit dem nie wieder Gedanken gemacht, welches Netzwerk meine Kontakte nutzen. Eine App für Windows Phone fehlt leider noch, dann wäre das Angebot perfekt.

imo beta free calls and text
Preis: Kostenlos+
imo kostenlose Videoanrufe
Preis: Kostenlos+
‎imo Videoanrufe
Preis: Kostenlos+
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden

imo im Nokia Store imo in der BlackBerry AppWorld

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Über Alexa: Amazon Echo und Fire TV Stick schon jetzt zu Black-Friday-Preisen in Schnäppchen

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home