Instagram dementiert Test einer chronologischen Timeline

Instagram scheint momentan einigen Nutzern eine chronologische Timeline anzuzeigen. Offiziell hat man den Test jedoch dementiert.

Einer der größten Kritikpunkte der letzten Jahre bei Instagram: Das Ende der chronologischen Timeline. Der Ärger ist so groß, dass neue Netzwerke wie Vero genau damit werben und Nutzer ansprechen. Letzte Woche gab es dann die Meldung, dass Instagram eine chronologische Timeline testet.

Erst war es ein Gerücht, welches dank einem Event von Instagram aufkam, doch dieses wurde schnell dementiert und von offizieller Seite hieß es: Gibt es nicht.

Nun sind ein paar Tage ins Land gezogen und die Meldung macht dank einem Beitrag bei Hypebeast erneut die Runde. Quellen: Eine Instagram Story von Jack Harding, eine Beitrag bei Fstoppers und vereinzelte Twitter-Beiträge wie dieser:

Die chronologische Timeline macht also die Runde und wird heute sicher wieder bei einigen Medien auftauchen. Eine zuverlässige Quelle haben wir aber nicht, am Ende sind es nur Beiträge von Nutzern, die behaupten eine chronologische Timeline entdeckt zu haben. Es gibt auch Kommentare, die über eine fast chronologische Timeline (nicht ganz die richtige Reihenfolge, aber fast) sprechen.

Was ist dran? Ich glaube ehrlich gesagt nichts. Es ist Wunschdenken, denn sehr viele Nutzer wünschen sich so eine Timeline zurück (ich auch) und da glaubt man schnell ein paar Zeilen im Internet. Die Quellen sind aber nicht zuverlässig und es gibt wie gesagt auch ein Dementi von Instagram (auch wenn sowas nicht immer bedeutet, dass es stimmt, das muss man auch erwähnen).

Wünschen würde ich mir diesen Schritt natürlich auch, zumindest eine Option für eine chronologische Timeline wäre super. Aber das wird kaum passieren, denn die Änderung wurde nicht ohne Grund vorgenommen und Facebook hat überhaupt kein Interesse hier auf die Wünsche der Nutzer einzugehen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung