Intel: Laptop-Prozessor mit integrierter AMD-GPU erscheint Anfang 2018

Intel Introduces A New Product In The 8th Gen Intel Core Process

Intel hat offiziell bekanntgegeben mit AMD für einen neuen Laptop-Prozessor zusammenzuarbeiten. Der im Rahmen der 8. Intel Core-Generation erscheinende SoC wird eine integrierte AMD-GPU besitzen und unter anderem in besonders leichten und dünnen Gaming-Notebooks zum Einsatz kommen.

Mit einer neuen Kooperation mit dem Mitbewerber AMD stellt sich Intel im Markt für Notebook-Prozessoren noch besser auf und könnte zukünftig den Einsatz dedizierter GPUs stark zurückdrängen. Im ersten Quartal 2018 soll ein neues Modell der 8. Intel Core-Generation erscheinen, welches über eine integrierte AMD-GPU verfügt. Diese basiert auf dem energiesparenden HMD2-Speicher und soll eine starke Leistung bieten.

Ausreichend 3D-Leistung für AAA-Titel

Scott Herkelman zufolge, der das Amt des Vize-Präsidenten bei AMD bekleidet, soll die 3D-Performance des neuen Intel-Prozessors selbst für aktuelle AAA-Titel ausreichen und damit den Einsatz separater GPUs in vielen Szenarien obsolet machen. Abzielen möchte Intel mit dem SoC auch vor allem auf den Markt für leistungsstarke Gaming-Notebooks, sodass der Verkauf der eher günstigen Ryzen-Chips von AMD nicht gefährdet wird.

Vorgestellt werden wird der von Intel und AMD zusammen entwickelte Prozessor dann im ersten Quartal 2018, woraufhin er vor allem in besonders leichten und dünnen Mobilgeräten zum Einsatz kommen wird. Intel selbst nennt hier Laptops, 2-in-1s und Mini-Desktops als Produktgruppen, in denen der Prozessor verbaut werden soll.

Quelle: Intel

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.