iOS 10.1: Beta bringt Schärfentiefe-Effekt für iPhone 7 Plus mit

Apple hat gestern einen Schwung an neuen Beta-Versionen veröffentlicht und die wohl spannendste Beta ist iOS 10.1 für das iPhone 7 Plus.

Mit dem kommenden Update wird Apple nämlich endlich den Schärfentiefe-Effekt nachliefern, den man auf der Keynote gezeigt hat. Dieser nutzt die zwei Kameras beim iPhone 7 Plus, um den Hintergrund unscharf zu machen. Dieser Effekt wird auch gerne Bokeh genannt. Auf der Webseite von Apple heißt es:

Mit der Schärfentiefe kannst du Gesichter scharf aufnehmen, während im Hintergrund ein Unschärfeeffekt entsteht. Wenn du ein Foto mit dem iPhone 7 Plus machst, nutzt das Dual-Kamerasystem beide Kameras und fortschrittliches maschinelles Lernen, damit dein Motiv gestochen scharf ist, während im Hintergrund der gleiche Unschärfeeffekt – bekannt als Bokeh-Effekt – erzeugt wird, der normalerweise bei einer Spiegelreflexkamera entsteht. Es ist also egal, wie der Hintergrund aussieht, deine Porträts sehen ganz einfach gut aus.

Es dürfte nach dem Release von iOS 10.1 in ein paar Wochen eine der Funktionen sein, mit der Apple am meisten Werbung machen wird. Wer sich für die Ergebnisse der ersten Beta interessiert, der bekommt bei TechCrunch ein paar Fotos. Und auch bei 9TO5Mac hat man sich den Porträt-Modus bereits angeschaut.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung