Kabel Deutschland: Einführung der Homebox Fritz!Box 6490 gestartet

kabel deutschland logo

Kabel Deutschland beginnt ab sofort mit der Einführung einer neuen Homebox. Ab November können Neu- und Bestandskunden die Fritz!Box 6490 für 5 Euro pro Monat zu ihrem Vertrag dazubuchen.

Gewappnet für den neuen Internet & Telefon 200 Tarif, kann die neue Fritz!Box Datenraten von bis zu 200 Mbit/s übertragen. Dank neuem Wlan nach dem ac-Standard soll das schnelle Internet sogar im ganzen Haus verfügbar sein. Sollte man dann dennoch einmal unterwegs sein, und am Homespot-Programm teilnehmen, kann man an über 400.000 Homespots in Deutschland mit Festnetzqualität surfen.

Fritz!Box6490

Mit vier Gigabit-Ethernet Anschlüssen und zwei USB-Ports bietet die neue Homebox von Kabel Deutschland genügend Anschlüsse für die meisten Haushalte. Genutzt werden kann sie zudem als Telefonanlage, DECT Basisstation und als Anrufbeantworter. Die WLAN/IP-Technologie, welche das Fernsehsignal über Wlan an Smartphones und Tablets senden kann, dürfte sehr wahrscheinlich ebenfalls verfügbar sein.

Da Kabel Deutschland bis zum Abschluss des laufenden Geschäftsjahres am 31.03.2015 rund 1,8 Millionen Haushalte mit 200 Mbit/s versorgen möchte, stellt die Einführung der neuen Homebox einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft dar. Zum Preis von 5 Euro pro Monat wird der neue Router ab November Neu- und Bestandskunden zur Miete angeboten werden. Bei einem Gerätewechsel wird eine Gebühr von 29,90 Euro fällig.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung