Konzept: Das Smartphone/Tablet als Kochplatte oder Küchengerät

Und wieder ein neues Konzept, dieses Mal stammt vom Designer Vil Tsimenzin, welcher sich Gedanken gemacht hat, was es bedeutet, wenn Applikationen das Gerät nicht nur auf Software-Ebene erweitern, sondern auch physische Aufgaben übernehmen – Stichwort „Practical Apps Optimization Enabled Devices„. Krass ausgedrückt bedeutet das, euer Smartphone oder Tablet wird zur mobilen Kochplatte, zum Mixer oder gar zum Bohrer.

Selbstverständlich geht es hier nicht um praktische kleine Erweiterungen in der jährlichen Evolution von Smartphones und Tablets und ein „cooles“ Design wie beim HTC Konzept, auch dieser Designer hat seiner Phantasie einfach freien Lauf gelassen und am Computer ein paar Konzepte entworfen, die es so wohl nie in der Realität geben wird.

Hier eine kleine Vorschau, wie so etwas aussehen könnte, mehr Bilder und vor allem in hoher Auflösung gibt es hier.

Das Tablet als Kochplatte

Das Smartphone als Bohrer

Das Gadget als Küchengerät

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

3D-Drucker-Roundup No. 52: Step Faker und der Ortur 4 V1 in Devs & Geeks

Medion Life X15560: 55-Zoll-UHD-TV ab 23. September bei Aldi Nord und Süd erhältlich in Hardware

Portablen 15,6-Zoll-Monitor von Lepow ausprobiert in Testberichte

Fitbit Versa 2 ausprobiert in Wearables

backFlip 38/2019: Tesla Model S P100D+, Ford Kuga und Abofallen in backFlip

Bowers & Wilkins PX5 und PX7 mit ANC vorgestellt in Audio

eufy RoboVac 15C MAX – WiFi-Saugroboter von Anker im Test in Testberichte

Cubot X20 Pro offiziell vorgestellt in Smartphones

D-Link mit neuer WLAN-Steckdose in Smart Home

Medion Akoya E4272: 14-Zoll-Convertible ab 26. September bei Aldi Süd verfügbar in Computer und Co.