LibreOffice 7.0 veröffentlicht

Über Libreoffice 2020 08 06 14.21.25

LibreOffice kündigte aktuell die neue Versionsnummer 7.0 an. In dieser Version gibt es nicht nur Bug-Fixes, sondern auch zahlreiche Neuerungen. Wer mehr Wert auf eine stabile Version mit lediglich Bug-Fixes legt, kann auch die neue Version 6.4.5 installieren.

Die Neuerungen im 7.0er Update werden umfasst mit der Unterstützung vom OpenDocumentFormat (ODF) 1.3, Skia Graphic Engine und Vulkan GPU-basierender Beschleunigung für bessere Performance und verbesserter Kompatibilität mit dem DOCX, XLSX und PPTX-Format.

Etwas genauer gibt es noch die folgende Auflistung an neuen Features:

GENERAL

  • New icon theme, the default on macOS: Sukapura
  • New shapes galleries: arrows, diagrams, icons and more…
  • Glow and soft edge effects for objects

WRITER

  • Navigator is easier to use, with more context menus
  • Semi-transparent text is now supported
  • Bookmarks can now be displayed in-line in text
  • Padded numbering in lists, for consistency
  • Better handling of quotation marks and apostrophes

CALC

  • New functions for non-volatile random number generation
  • Keyboard shortcut added for autosum

IMPRESS & DRAW

  • Semi-transparent text is supported here too
  • Subscripts now return to the default of 8%
  • PDFs larger than 500 cm can now be generated

Hier auf der offiziellen Website findet ihr den Download der neuesten Version. Entweder direkt von irgendeinem Server oder als Torrent-File. Das Office-Paket umfasst knapp 310 MB.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.