Lime: Jump-Pedelecs wieder in Berlin verfügbar

Jump Bikes Header

Der Mobilitätsanbieter Lime bringt nach der Übernahme die roten Pedelecs von Jump zurück auf die Berliner Straßen. Ab sofort können in der Hauptstadt die ersten 500 Bikes über die Lime-App ausgeliehen werden.

Nachdem Lime im Mai das E-Scooter- und E-Bike-Geschäft von Uber übernahm, sollten die roten Jump-Pedelecs eigentlich verschrottet werden. Das Unternehmen erntete dafür verständlicherweise ziemlich viel Kritik und entschloss sich dann doch dazu, die Bikes auch zukünftig zu vermieten. Nun sind die ersten 500 Fahrräder wieder zurück auf Berlins Straßen.

Preise für E-Bikes und E-Scooter sind identisch

Wer die roten Jump-Pedelecs mieten möchte, wird ab sofort in der Lime-App fündig. Dort können die Bikes geortet und anschließend auch ausgeliehen werden. Die Kosten dafür belaufen sich auf eine Freischaltungsgebühr von 1 Euro und 0,20 Euro pro Fahrminute. Ebenfalls sind sie in den Lime-Pässen inkludiert. Damit sind die Jump-Fahrräder ebenso teuer wie die E-Scooter von Lime.

In Zukunft möchte Lime die Anzahl an Jump-Pedelecs in Berlin entsprechend der Nachfrage steigern. Des Weiteren sollen die E-Bikes auch in weitere Städte in Deutschland kommen. Bald wird es außerdem möglich sein, die Fahrräder auch über die Uber-App zu buchen.

via: t3n


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).