Lufthansa: Kurzstrecken-Internet ab Oktober

Die Deutsche Lufthansa hat ihre Pläne zum WiFi auf Kurz- und Mittelstreckenflügen weiter konkretisiert.

Bislang war bereits bekannt, dass die Lufthansa voraussichtlich ab Herbst auch innerdeutsch kostenpflichtige Internetverbindungen im Flugzeug anbieten wird. Gestern versorgte man uns per Pressemitteilung mit einem Statusupdate zum Ausbau der Airbus-Flotte mit notwendiger Technik und nennt auch einen genaueren Einführungstermin.

So hat man mittlerweile die Zertifizierung der Flugsicherheitsbehörde EASA für die Umrüstung erhalten und einen ersten Flieger bereits mit der neuen Ka-Band-Antenne zur Satellitenkommunikation ausgestattet. Ab Oktober soll der neue Service ersten Kunden auf Kurz- und Mittelstrecken zur Verfügung stehen, in den kommenden zwei Jahren folgt die restliche Flotte der A320-Serie.

Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch SMS-Versand und Datenverkehr über die SIM-Karte des Mobiltelefons ermöglicht werden, folgen sollen ebenso die Tochterunternehmen wie Swiss und Austrian. Genaue Angaben dazu fehlen jedoch ebenso wie zur Preisgestaltung der neuen Leistungen.

Danke Arne

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.