Microsoft soll eigenes Wearable für Cortana planen

Microsoft könnte demnächst ein weiteres Wearable vorstellen, allerdings keinen Fitness-Tracker, sondern ein Gadget, welches sich einzig und allein auf Cortana, den digitalen Assistenten, konzentriert. Das ganze nennt sich anscheinend Clip.

Den Microsoft Clip kann man sich laut Wearable wie den Moto Hint von Motorola vorstellen. Unsicher ist hingegen, ob man das Gadget wie den Hint durchgehend im Ohr trägt, oder dann doch an die Kleidung „festklammert“ und es nur abnimmt, wenn man es benötigt. Oder es von dort auf die eigene Sprache reagiert. Der Clip soll sich wohl an beschäftigte Frauen richten. Eine Präsentation in diesem Jahr ist nicht ausgeschlossen, erste Prototypen sollen noch 2015 fertig sein.

Cortana ist ein fester Bestandteil und rückt immer weiter in den Fokus des Windows-Ökosystems. Auch auf dem Microsoft Band 2 kommt der Assistent zum Einsatz. Warum also nicht auch ein eigenes Wearable planen, welches sich einzig und allein auf Cortana konzentriert? Klingt nicht abwegig wie ich finde. Das Gadget soll übrigens nicht nur exklusive für Windows 10 entwickelt werden, es soll auch (wie auch das Microsoft Band) mit Android und iOS kompatibel sein. Wir sind jedenfalls sehr gespannt.

via wmpu

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.