Moto X, Moto Z & Co.: Diese Lenovo-Smartphones erwarten uns dieses Jahr

Den bisherigen Leaks zufolge wird Lenovo dieses Jahr mehrere Smartphones unter der Moto-Brand in den Handel bringen. Ein Foto von Evan Blass soll nun sämtliche noch für 2017 angedachten Modelle zeigen – darunter das neue Moto X und eine bislang noch unbekannte Moto GS-Reihe.

Rund um das diesjährige Smartphone-Portfolio der zu Lenovo gehörenden Marke Moto existierten bereits viele Gerüchte, von denen die meisten nun durch einen neuen Leak bestätigt wurden. Dieser scheint von einer internen Präsentation des 2017er Lineups zu stammen und zeigt sämtliche Geräte, welche Lenovo dieses Jahr noch veröffentlichen wird. Darunter finden sich bereits bekannte Produkte wie das Moto E und Moto C, mit dem Moto GS und Moto GS+ aber auch zwei Modelle, welche bislang vollkommen unbekannt waren.

Moto Z und Moto X

Die Top-Modelle im Lenovo-Portfolio werden dieses Jahr wohl die Moto Z- und Moto X-Reihe darstellen. Während erstere mit absoluten High-End-Specs daherkommt und die Moto Mods unterstützt, wird das Moto X mit nur 5,2 Zoll etwas kleiner ausfallen und aus Glas gefertigt sein. Im Gegensatz zum Moto Z Play und Moto Z Force wird man hier also mehr auf die Optik setzen.

Moto GS und Moto GS+

Im Rahmen des MWC 2017 wurden erst die neuen Moto G5-Modelle vorgestellt, dennoch scheint Lenovo noch zwei weitere Mittelklasse-Smartphones zu planen. Beim mit einer Dual-Kamera ausgestatteten Moto GS+ handelt es sich dabei um einen alten Bekannten, der vor einiger Zeit noch für das Moto X gehalten wurde. Genauere Details liegen zur Ausstattung nicht vor, sodass wir uns noch gedulden müssen, bis wir die Unterschiede zum Moto G5 und Moto G5 Plus erfahren werden.

Moto E und Moto C

Nach unten abgerundet wird das Lineup dieses Jahr zu guter Letzt von der Moto E– und Moto C-Reihe, deren Spezifikationen bereits die Runde machten. So sind besonders die Plus-Modelle interessant, da diese mit Akku-Kapazitäten von 5.000 bzw. 4.000 mAh starke Dauerläufer darstellen dürften. Vermutlich werden die vier Modelle als nächstes gezeigt werden.

Abgesehen vom Moto GS(+) und der Tatsache, dass wir beim Moto X lange Zeit daneben lagen, bestätigt der Leak vor allem die bisherigen Vermutungen. Jetzt müssen wir nur noch abwarten, bis die Geräte offiziell vorgestellt werden.

Quelle: Evan Blass

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.