Moto Z3 Play: Offizielles Renderbild zeigt Design

Moto Z3 Play Render
Quelle: AndroidHeadlines

Nach einigen Leaks gibt es nun das womöglich erste offizielle Renderbild des Moto Z3 Play zu sehen. Dieses offenbart das finale Design des Smartphones und lässt auch auf eine nahe Präsentation hoffen.

Auch dieses Jahr wird Motorola wieder eine neue Generation der Moto Z-Reihe präsentieren, darunter auch das Moto Z3 Play. Dieses konnte zwar bereits mehrfach geleakt werden, nun liegt uns allerdings erstmals ein womöglich offizielles Renderbild vor. Dieses zeigt das Design des Smartphones in jedem Detail und verrät uns bereits einige interessante Informationen über das bald erscheinende Gerät.

Fingerabdrucksensor im Rahmen

Während alle anderen Hersteller jährlich große Änderungen am Aussehen der eigenen Modelle vornehmen können, ist Motorola gerade hinsichtlich der Abmessungen bei der Moto Z-Reihe aufgrund des Moto Mod-Prinzips sehr unflexibel. Mit einem 18:9-Display soll die Front beim Moto Z3 Play immerhin besser ausgenutzt werden, wofür auch der Fingerabdrucksensor wegfällt. Dieser findet sich nun anscheinend auf der rechten Seite im Rahmen wieder, zudem gibt es erstmals eine Dual-Kamera.

Diese Spezifikationen werden vermutet

Hinsichtlich der Ausstattung wird beim Moto Z3 Play bislang übrigens von einem 6 Zoll großen Display mit einer FullHD+-Auflösung, einem Snapdragon 636 und 4 GB RAM ausgegangen. Außerdem vermutet: 64 GB an internem Speicher, 12 und 8 Megapixel Auflösung für die Dual-Kamera, eine 5-Megapixel-Frontcam und ein 3.000 mAh starker Akku.

Zwar schafft es Motorola mit dem Moto Z3 Play seine eigene Flaggschiff-Serie etwas moderner ausschauen zu lassen, an die Konkurrenz kommt man damit zumindest auf den ersten Blick allerdings nicht heran. Wann das Oberklasse-Modell präsentiert werden wird, ist bislang übrigens noch nicht bekannt. Allzu lange wird es aber wohl nicht mehr dauern.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

VW ID.2 könnte bis 2023 kommen in Mobilität

Joyn bekommt Benutzeraccounts in Unterhaltung

5G: Huawei ist in Deutschland dabei in Marktgeschehen

Xiaomi zeigt erstes Bild vom Redmi K30 in News

HarmonyOS: Huawei will Größe von Apple iOS erreichen in Marktgeschehen

Samsung Galaxy S10: Android 10 Beta in Deutschland gestartet in Firmware & OS

Porsche Taycan 4S vorgestellt: Schon eher Konkurrenz für Tesla in Mobilität

Toyota LQ: Ausblick auf die Zukunft in Mobilität

Klarmobil: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Porsche Macan: Elektroauto nutzt Basis des Taycan in Mobilität