Nachfolger vom Android-Smartphone Motorola Cliq für den US-Markt aufgetaucht

Am 10. September 2009 hat Motorola das erste hauseigene Android-Smartphone offiziell vorgestellt. Es handelte sich um das Motorola Cliq (aka Dext), welches ein QWERTZ-Slider mit MOTOBLUR-Oberfläche war.

Damals war das Gerät kein großartiger Erfolg, dennoch begründete es einen neuen Weg für Motorolas Mobilfunksparte. Aktuell sind nun Bilder vom Motorola Cliq 2 für den US-Markt aufgetaucht, welches der direkte Nachfolger vom Cliq werden soll. Das zwischenzeitliche Schwestermodell Cliq XT vernachlässigen wir jetzt mal.

Viele Informationen zum Motorola Cliq 2 gibt es noch nicht. Es soll wohl mit Android 2.1 und wieder mit der MOTOBLUR-Oberfläche laufen, auch eine QWERTZ-Tastatur, sowie eine 5 Megapixel Kamera mit LED-Blitz besitzen. Wann genau und wo das Gerät auf den Markt kommt ist derzeit auch noch unklar, es wird angenommen, dass es zur CES 2011 vorgestellt und eventuell noch im Januar zu haben sein wird.

Unterm Strich wird es sich wohl über den Preis definieren, aber gegen einen günstigen QWERTZ-Slider habe ich nichts einzuwenden. Von dieser Geräteklasse gibt es meiner Meinung nach bisher nicht genügend Auswahl.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.