Neue Gerüchte zur 9. iPhone-Generation

Apple iPhone Header

Es gibt neue Gerüchte zur nächsten iPhone-Generation. Heute haben wir ein Gerücht zur Kamera, dem Touchscreen, dem Arbeitsspeicher und es gibt noch ein neues Patent für einen Home-Button von Apple selbst.

Fangen wir mal mit dem Arbeitsspeicher an. Das iPhone 6s, sofern Apple die neue Generation so nennen wird, soll 2 GB RAM spendiert bekommen. Das ist eigentlich ein logischer, und meiner Meinung nach notwendiger, Schritt. Das iPad Air 2 ist das erste und bis dato einzige iOS-Gerät, welches mit so einer Menge an Arbeitsspeicher auf den Markt kam. Viele, inklusive mir, hätten beim iPhone 6 ebenfalls mit 2 GB gerechnet. Das war allerdings nicht der Fall.

Weiter geht es mit dem Touchscreen. Dieser soll erkennen könnten, wie viel Druck ihr auf das Display ausübt. Auszuschließen wäre das nicht, immerhin ist diese Technik auch in der kommenden Apple Watch verbaut. Das iPhone der mittlerweile 9. Generation soll wieder in 2 Versionen auf den Markt kommen. Einmal mit einem 4,7 Zoll und einmal mit einem 5,5 Zoll großen Display.

Apple hat sich anscheinend dafür entschieden die Version mit 16 GB aus dem Portfolio zu werfen. Stattdessen soll die kleinste Version jetzt 32 GB internen Speicher haben. Das Modell 16/64/128 GB beim iPhone 6 ist mir bis heute ehrlich gesagt das größte Rätsel und sorgt so langsam für negative Presse.

Den Abschluss macht die Kamera, welche vermutlich das Highlight der neuen iPhone-Generation sein dürfte. Dies hat sich vor ein paar Wochen bereits angedeutet. Apple soll mit dem Gedanken spielen hier 2 Linsen einzubauen.

Sieht man mal von den ganzen Gerüchten ab, kann man glaube ich durchaus eine Prognose stellen, wenn man die letzten Jahre beobachtet hat. Das neue iPhone wird sicher ähnlich aussehen, deutlich schneller sein und hier und da ein paar Highlights haben. Dieses Jahr rechne ich mit einer deutlich besseren Kamera, die man sicher schon letztes Jahr hätte verbauen können. Man muss bei Apple ja aber auch noch einen Grund für einen Nachfolger finden ;)

Achja, bei Patently Apple ist man auf ein interessantes Patent gestoßen. So soll Apple einen Home-Button patentiert haben, der als Stick zum Steuern von Spielen genutzt werden kann. Wäre eine sehr gute Idee, wird so allerdings, das ist meine Einschätzung, nicht in absehbarer Zeit im iPhone kommen.

iPhone Home Button Patent

via gforgames 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.