Nokia 108: Günstiges „Kamera-Handy“ im Lumia-Design offiziell vorgestellt

nokia_108_header

Nokia hat mit dem 108 heute ein neues Handy vorgestellt, welches sogar noch ganz deutlich unter dem Nokia 515 angesiedelt ist und bei dem es sich um den offiziellen Nachfolger für das Nokia 105 handelt. Der Preis für das Gerät liegt bei 29 Dollar, ohne Vertrag und es kommt auch nach Deutschland*. Das ist nicht sonderlich viel, ich würde also schon fast behaupten, dass sich das 108 optimal als Zweithandy eignet, welches man dann mitnimmt, wenn man kein Smartphone benötigt. Und Nokia hat sogar bei dieser Preisklasse mittlerweile eine Kamera eingebaut, auch wenn diese nur Fotos in VGA-Auflösung machen kann. Dieses Gerät ist ein Paradebeispiel für Nokias „The Next Billion“-Strategie, bei der man neue Märkte erreichen möchte.

Passend dazu gibt es sogar noch das aktuelle Lumia-Design und eine Auswahl an mehreren Farben. Weitere Highlights sind ein Austausch von Bildern via Bluetooth, Nokia nennt das Feature Slam, diverse Musik-Funktionen dank eingebauten FM Radio und Slot für microSD-Karten und natürlich auch die Akkulaufzeit mit 31 Tagen im Standby-Modus. Das Farbdisplay ist übrigens 1,8 Zoll groß und in einigen Märkten wird es auch zusätzlich eine Version mit Dual-SIM geben. Ich bin auch gespannt, was Microsoft in Zukunft macht, die ja diesen Bereich ebenfalls von Nokia übernehmen werden. Ich glaube nicht, dass auf so einem Gerät Windows Phone laufen wird.

*Wir haben noch keine UVP für Deutschland erhalten, reichen diese hier aber noch nach. Weitere Infos bekommt ihr wie immer auf der Produktseite von Nokia.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.