Nokia 9: FCC verrät OLED-Display, Dual-Kamera und mehr

Nokia 9 Case

Voraussichtlich im Januar wird HMD Global mit dem Nokia 9 sein neues Flaggschiff-Smartphone vorstellen. Nachdem schon mehrfach Bilder des Gerätes auftauchten, wurden nun technische Daten durch die FCC verraten.

Der Marktstart des Nokia 9 bahnt sich so langsam an. Nun wurde das Smartphone von der amerikanischen Telekommunikationsbehörde FCC zertifiziert, die gleich einige Ausstattungsdetails ins Internet stellte. Neben der Displaygröße des Geräts kennen wir daher nun auch Details zu seinen Kameras, die Speicherkapazität und die Akkugröße. Außerdem macht momentan ein neues Render die Runde:

Nokia 9 Render

OLED-Display, Dual-Kamera und viel Speicherplatz

Bestätigt wurde durch die FCC, dass das Nokia 9 über ein 5,5 Zoll großes OLED-Display verfügen wird. Ob dieses wie berichtet wurde allerdings auch ein 18:9-Verhältnis besitzen und mit 2.880 x 1.440 Pixel auflösen wird, ist unbekannt.

Veröffentlicht wurden hingegen Informationen zum 128 GB großen UFS-2.1-Speicher sowie der 5 Megapixel-Frontkamera. Rückseitig wird eine Dual-Kamera zum Einsatz kommen, deren Sensoren mit 12 sowie 13 Megapixel auflösen. Zu guter Letzt ist dann noch ein eher durchschnittlicher Akku mit 3.250 mAh an Bord.

Bis zur vermutlich im Januar stattfindenden Präsentation des Nokia 9 werden wir sicherlich noch einige Details zum kommenden Flaggschiff-Modell erfahren. Offen ist beispielsweise noch, ob HMD Global auf einen Snapdragon 835 setzen wird.

Quelle: FCC via: SmartDroid

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.