Nützlich: MediathekViewWeb und ein Fire-Tablet

Fire HDX 8.9

Ich habe mehrere Fire-Tablets von Amazon. Eines davon ist schon ziemlich alt, genauer gesagt das Fire HDX 8.9. Doch als Medienplayer ist es immer noch super.

Mit dem Fire HDX 8.9 bin ich rein von der technischen Seite immer noch zufrieden. Ich nutze das Gerät als kleinen TV-Ersatz im Garten, allerdings nur offline. Dazu packe ich vorab einfach ein paar Serienfolgen aus der Prime-Video-App aufs Gerät. Die Auflösung des Tablets ist recht hoch und die verbauten Speaker klingen gut, perfekt also für diesen Zweck.

Leider habe ich schon häufiger nicht daran gedacht, dass offline gespeicherte Folgen bei Amazon Prime Video ein Verfallsdatum haben. Obwohl sie also bereits geladen und noch nicht abgespielt wurden, laufen diese ab und lassen sich dann auch nicht mehr abspielen. Sehr nervig. Das bringt mich aber zum eigentlichen Punkt.

Schnelle Mediensuche

Ich hatte MediathekViewWeb bereits hier und da mal am Rande erwähnt und möchte es hiermit nochmal gezielt hervorheben. Dieses Tool bündelt die Inhalte öffentlich-rechtlicher Mediatheken und verlinkt zudem direkt auf deren Videodateien. Offiziell ist daran natürlich gar nichts. Leider muss man sagen, denn solch eine gelungene Suche fehlt ungemein.

Lange Rede, kurzer Sinn: Im Zusammenspiel mit einem Fire-Tablet, oder auch jedem anderen alten Tablet bzw. Smartphone, ist MediathekViewWeb umso nützlicher. Auf dem Fire HDX 8.9 surfe ich einfach im Silk-Browser die Oberfläche an, öffne verlinkte Videos und halte diese kurz gedrückt, sodass der Dialog für den Download erscheint.

Screenshot 2018 09 10 10 26 14

Screenshot 2018 09 10 10 26 05

Zum Abspielen nutze ich dann einfach den VLC-Mediaplayer, der die Dateien automatisch einliest. Ergänzend habe ich mir noch AirDroid installiert, um Medien auch einfach mal über WiFi aufs Tablet schieben zu können.

VLC for Fire
Preis: Kostenlos

Natürlich ist das Ganze nur mal wieder ein kleiner Denkanstoß. Für mich ist MediathekViewWeb einfach eine gelungene Anlaufstelle, um mir Geräte mit Videomaterial zu bestücken. Nicht nur im Garten, auch auf Reisen kann sowas eventuell ganz nützlich sein.

Die Software-Ausgabe von MediathekView gibt es natürlich auch noch, mit der werde ich aber irgendwie nicht so recht warm.

Screenshot 2018 09 10 10 26 23

Airdroid Fire Tablet

Auch am Desktop greife ich auf das Web-Tool gerne zurück, denn die URLs der Videofiles lassen sich auch sehr schön in VLC, QuickTime und Co. als Netzwerkstream einfügen. So kann man die Inhalte nebenher laufen lassen.

Einzig einen besseren Tablet-Halter suche ich noch. Mir schwebt so eine Art Schwanenhalshalterung mit fixem Standfuß vor, den man einfach auf den Tisch stellen kann. Falls in diesem Bereich jemand von euch bereits Erfahrungen gesammelt halt, bin ich für Tipps dankbar.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.