o2 und E-Plus: Mögliche Fusion schon in den nächsten zwei Wochen?

Telefónica

Nachdem Bloomberg am Anfang des Monats bereits das Gerücht über die Fusion zwischen o2 und E-Plus losgetreten hat, schließt sich jetzt die Financial Times dieser Meldung an. Die Financial Times beruft sich auf interne Quellen, die mit der Situation vertraut seien und eine entsprechende Mitteilung könnte es sogar schon innerhalb der nächsten zwei Wochen geben heißt es. KPN, die Muttergesellschaft von E-Plus, möchte mit dem Verkauf einen Einstieg von América Móvil verhindern. Internen Quellen zufolge befinden sich KPN und Telefónica weiterhin in intensiven Gesprächen und es gebe “genügend Verhandlungsspielraum zwischen den Parteien”. KPN und Telefónica verfolgen das gemeinsame Interesse, dass kein weiterer Anbieter auf den deutschen Mobilfunkmarkt kommt. Bei einer Fusion müssten aber natürlich das Bundeskartellamt und die Bundesnetzagentur zustimmen.


Fehler melden23 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.