Outlook.com für Android enttäuscht

News

Nachdem Microsoft Ende Juli mit Outlook.com einen hauseigenen E-Mail-Dienst im Metro-Style gestartet hat, der im Grunde Live-Mail bzw. Hotmail ablösen sollte, waren die ersten Stimmen alle recht positiv. Aufgeräumt und flott kommt Outlook.com daher, als Webmailer also sehr gut zu benutzen. Die offizielle Android-App von Outlook.com, die bei Google Play kostenfrei zum Download breit steht, ist allerdings (ähnlich wie Hotmail) eher ein schlechter Witz. Es ist nicht so, dass die App keine Funktionen hätte, im Gegenteil, Push, das Abrufen von Ordnern, der Abgleich von Terminen und Kontakten, alles ist möglich, optisch schaut das Programm aber eher aus wie eine vergessene App-Leiche aus Android 2-x-Zeiten. Die Bedienung ist okay, kratzt aber nicht mal an der Leichtigkeit von Gmail, ebenso verzichtet man auf ein Tabletlayout. Hätte man besser machen können.

Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Danke Yaser!


Fehler melden1 Kommentar

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.