OxygenOS: Ein erster Blick auf die Benutzeroberfläche von OnePlus

Hardware

Nach dem Ende der Partnerschaft zwischen OnePlus und Cyanogen, ist man gerade dabei ein neues ROM für Android auf die Beine zu stellen. Es soll OxygenOS heißen. Wie es aussieht, zeigen die folgenden Screenshots.

Seit ein paar Tagen ist bekannt, dass OnePlus nach dem Ende mit Cyanogen eine eigene Benutzeroberfläche für Android auf die Beine stellen möchte. Der Name für diese soll OxygenOS lauten, darüber haben die Nutzer im Forum des Startups abgestimmt. Am 12. Februar möchte man das Geheimnis lüften, doch schon jetzt sind die ersten mutmaßlichen Screenshots im Netz aufgetaucht.

OnePlus scheint sich hier stark an Android 5.0 Lollipop selbst zu orientieren und möchte anscheinend eine flache Benutzeroberfläche mit viel Farbe und, meiner Meinung nach, durchaus ansehnlichen Icons. Natürlich sind hier noch viele Fragen offen und Nutzer des OnePlus One müssen sich noch ein paar Tage gedulden, doch für einen ersten Eindruck von OxygenOS reicht es.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.