Pokémon GO: Neue Arena-Features und Raid-Kämpfe angekündigt

Am Wochenende gab es von Niantic den Hinweis, dass man ab heute die Arenen schließen wird und nun hat man Details zum Update genannt.

In einem Blogeintrag haben die Entwickler von Niantic die neuen Funktionen für das Spiel angekündigt. Trainer werden bei Arenen in Zukunft die Foto-Disc drehen können, um genau wie an PokéStops Gegenstände zu finden. Anstatt das Prestige einer Arena zu erhöhen, wird es sechs permanente Plätze geben, die von einem Team besetzt werden können. Jedes Pokémon muss einzigartig sein.

Die gegnerische Teams gegen die Pokémon in der Reihenfolge kämpfen, in der sie in die Arena gesetzt wurden. Doch das Herzstück ist das neue Motivationssystem:

Wird ein Pokémon in eine Arena gesetzt, ist eine Motivationsanzeige zu sehen. Pokémon, die eine Arena verteidigen, verlieren mit der Zeit und wenn sie besiegt werden ihre Motivation. Sinkt die Motivation eines Pokémon, verringern sich zeitweise dessen WP und es kann leichter besiegt werden. Damit Pokémon motiviert und in Bestform bleiben, können die Trainer des selben Teams sie mit Beeren füttern. Verliert ein Pokémon seine Motivation komplett, kehrt es nach dem nächsten verlorenen Kampf zu seinem Trainer zurück.

Ebenfalls komplett neu sind Arena-Ordern, die Niantic so beschreibt:

Das Level eurer Arena-Orden kann durch kämpfen, das Verfüttern von Beeren und drehen der Foto-Discs von Arenen erhöht werden. Steigt das Level eurer Arena-Orden, könnt ihr seltene Bonus-Gegenstände beim Drehen der Foto-Disc, sowie höhere Belohnungen für die Interaktion mit Arenen erhalten.

In den neuen Raid-Kämpfen gibt es ein kooperatives Ereignis, bei dem ihr virtuell mit anderen Trainern zusammenarbeitet, um ein starkes Pokémon zu besiegen, das Raid-Boss genannt wird. Bevor ein Raid-Kampf beginnt, werden alle in der Arena eingesetzten Pokémon zu ihren Trainern zurückgeschickt und ein Ei taucht über der Arena auf. Läuft der Countdown über dem Ei ab, taucht der Raid-Boss auf.

Bevor ihr mit einem Raid-Boss kämpfen könnt, benötigt ihr einen Raid-Pass. Ihr könnt euch pro Tag einen kostenlosen Raid-Pass in einer Arena abholen, jedoch nur einen gleichzeitig mit euch führen. Zudem sind Premium-Raid-Pässe im In-Game-Shop erhältlich. Sobald du deinen Raid-Pass benutzt um dem Kampf beizutreten, arbeitest du mit bis zu 20 anderen Trainern zusammen, um den Raid-Boss zu besiegen. Schafft ihr das innerhalb des fünfminütigen Zeitlimits, könnt ihr das besonders starke Pokémon fangen!

Besiegt man einen Raid-Boss, dann gibt es seltene Bonbons, goldene Himmibeeren und zwei Arten (schnelle und aufgeladene) von Technik-Trainingsgeräten.

Ein Seltenes Bonbon ist ein mysteriöses Bonbon, das zu dem Bonbon des Pokémons wird, dem man es gibt. Goldene Himmibeeren erhöhen eure Fangchance bei einem wilden Pokémon stark oder stellen das gesamte Motivationsmeter eines Pokémon in der Arena wieder her. Mit Technik-Trainingsgeräten könnt ihr einem Pokémon permanent eine zufällige neue Schnelle Attacke oder Aufgeladene Attacke beibringen.

Die Arenen werden nun abgeschaltet und die neuen Funktionen eingebaut. Doch es geht langsam los. Die Raid-Kämpfe werden nach und nach eingeführt. Anfangs nur als Beta für hochstufige Spieler an gesponsorten Arena-Orten und erst später für andere Spieler. Schade, alte Spieler lockt man damit nicht zurück zum Spiel.

Es ist das größte Update, welches man bisher für Pokémon GO verteilt hat. Sobald die neue Version online geht, werden wir euch natürlich darüber informieren.

Produktempfehlung

Tarifvergleich

Hinterlasse deine Meinung