Pokémon GO: Im Schnitt wurden 533 Millionen Pokémon am Tag gefangen

Niantic hat ein paar aktuelle Zahlen zu Pokémon GO veröffentlicht. So haben alle aktiven Spieler bisher mehr als 8,7 Milliarden Kilometer zurückgelegt.

Pokémon GO zwingt die Spieler vor die Tür zu gehen und zu laufen. Kurz nach Veröffentlichung des Spiels gab es immer wieder Berichte über Menschen, die dank dem Spiel sogar abgenommen haben, weil sie plötzlich mehr Kalorien als vorher verbrauchten. Im September wurden laut Niantic stolze 4,6 Milliarden Kilometer zurückgelegt, mittlerweile sind es sogar über 8,7 Milliarden Kilometer.

Seit dem Start von Pokémon GO wurden außerdem 88 Milliarden Pokémon gefangen. Das macht knapp 533 Millionen Pokémon pro Tag. Eine beachtliche Zahl. Mich würde ja mal interessieren, wie viele Pokémon davon in den ersten 4 Wochen und wie viele in den letzten 4 Wochen gefangen wurden. Wird man aber wohl nicht verraten. Letzter Stand der Daten ist übrigens der 7. Dezember.

Niantic möchte die Spieler mit diesen Zahlen ermutigen über die Feiertage raus zu gehen und Pokémon zu fangen, um die Gesamtsumme wachsen zu lassen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Amazon Echo Flex im Test in Smart Home

Google Pixel 4: Schwache Aktion zum Black Friday in Smartphones

SmokeFire: Weber zeigt smarten Grill in Smart Home

Deezer HiFi startet auf Smartphones in Unterhaltung

Drillisch-Marke bietet 33 Prozent mehr Datenvolumen und MultiCard gratis in Tarife

Honor V30: Die ersten Pressebilder in Smartphones

Motorola Razr: Möglicher Preis für Europa in Smartphones

Huawei: Fristverlängerung wohl für 90 Tage in Marktgeschehen

Huawei Sound X: Smarter Speaker zeigt sich in Smart Home

Zattoo bekommt bessere In-App-Sprachsteuerung mit Alexa in Unterhaltung