Qualcomm: Snapdragon 800 CPU wird Videos in 4k aufnehmen und abspielen können

Hardware

Im Sommer geht die neue Snapdragon 800 CPU von Qualcomm in die Massenproduktion und wird dann wahrscheinlich im Herbst in neuen High-End-Geräten verbaut werden. Laut eigenen Angaben wird der neue Prozessor genug Kraft besitzen, um Videos in 4k-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) aufzunehmen und wiederzugeben.

Eines der ersten Geräte, welches mit dem neuen Prozessor auf den Markt kommen wird, könnte der Nachfolger des LG Optimus G werden. Auch andere Hersteller, wie Motorola stehen natürlich im Gespräch.

In Bezug auf die 4k-TVs, die langsam, aber sicher an Fahrt aufnehmen und in den nächsten Jahren einiges an Verbreitung vorweisen können werden, ist das natürlich ein Schritt in die richtige Richtung, der auch zum richtigen Zeitpunkt kommt. Die derzeitige Schwäche der 4k-Auflösung ist definitiv das noch mangelhafte Content-Angebot entsprechend auflösender Videos, Serien und Filme. Je früher auch Konsumelektronik mit 4k-Aufnahmen umgehen kann, die dann wiederum auf den TV gestreamt werden, desto schneller wird voraussichtlich auch die generelle Verbreitung von 4k im Allgemeinen zunehmen.

Quelle Engadget via SmartDroid


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.