Samsonite und Samsung arbeiten an intelligentem Koffer

Samsonite_Logo

Der technische Fortschritt hält immer weiter Einzug in alle Bereiche unseres Lebens, nun auch bei Reisekoffern.

Der Reisegepäck-Hersteller Samsonite, der schon zahlreiche andere Reisegepäck-Hersteller aufgekauft hat, ist mit Samsung eine Kooperation eingegangen um an einen neuen Koffer zu arbeiten. Erste Ideen was der Koffer alles können soll, sind bereits gefunden. Der Koffer der Zukunft soll den Besitzer daran erinnern was er alles einpacken muss, automatisch per Chip am Flughafen einchecken oder auch mit elektrischen Antrieb neben dem Besitzer herfahren.

Eine weitere Möglichkeit, wäre es die Koffer mit Signalgebern auszustatten, die Signale von sich geben, sobald sich der Besitzer zu weit vom Koffer entfernt. Oder ein Wärmesensor, der Alarm schlägt, wenn die Temperatur im Koffer einen bestimmten Wert überschreitet. Bei all dem technischen Schnickschnack soll der Koffer aber noch leichter als Samsonites aktuell leichtester Koffer (1,5 kg) und zugleich aber auch robuster werden. Laut eigenen Angaben investiert Samsonite jährlich 50 Millionen Euro in die Forschung.

Geplant haben Samsonite und Samsung auf jeden Fall schon mal spannende Sachen, bis diese aber auch umgesetzt und auf den Markt kommen, wird es wohl noch eine Weile dauern.

Quelle WIWO

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.