Samsung Chromebook Plus und Pro offiziell vorgestellt

Samsung hat heute Nacht im Rahmen der CES 2017 zwei neue Chromebooks vorgestellt. Das Samsung Chromebook Plus und Chromebook Pro wurden zusammen mit Google entwickelt und sind „designed for Google Play“.

Mit dem Chromebook Plus und dem Chromebook Pro wurden auf der CES 2017 zwei neue Chromebooks von Samsung vorgestellt, welche sich deutlich von den üblichen Einsteiger-Modellen der anderen Hersteller unterscheiden.

So verfügen die Notebooks, welche sich nur hinsichtlich des Prozessors unterscheiden, über ein scharfes 12,3 Zoll großes Touch-Display mit 2.400 x 1.600 Pixel und können mit dem mitgelieferten Stylus bedient werden.

Eignen dürfte sich dieser vor allem beim Einsatz von Android Apps aus dem Google Play Store, der sich bei der Auslieferung bereits auf den Geräten befindet.

Während das Samsung Chromebook Plus einen OP1 Hexa-Core-Prozessor auf ARM-Basis besitzt, kommt das Chromebook Pro mit einem leistungsfähigeren Intel Core m3 daher. Gemein haben beide Modelle 4 GB an Arbeitsspeicher und die Speicherkapazität von 32 GB.

An Anschlüssen sind außerdem zwei USB Typ C-Anschlüsse mit USB 3.0-Geschwindigkeiten, eine Klinkenbuchse und ein microSD-Kartenleser verbaut.

Release in Deutschland unwahrscheinlich

Das Samsung Chromebook Plus, welches wie sein teurerer Bruder 1,08 Kilogramm auf die Waage bringt, wird kommenden Monat zum Preis von 449 US-Dollar in den USA in den Handel starten. Das Chromebook Pro folgt angeblich im Laufe des Frühlings, wobei eine Verfügbarkeit beider Modelle in Deutschland relativ unwahrscheinlich ist. Wenn sich etwas ändert, erfahrt ihr das natürlich hier.

Quelle: Samsung via: SamMobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.