Samsung Galaxy Round ist ein Prototyp mit limitierter Auflage

galaxy round

Vor einer Woche präsentierte Samsung wenig überraschend das Galaxy Round mit einem gebogenen Display und gehört damit zu den ersten Herstellern, die ein solches Smartphone auf den Markt bringen werden. Wobei diese Aussage sehr kritisch zu betrachten ist, denn wie SamMobile gelernt hat handelt es sich im Grunde nur um einen Prototypen, der sogar in Südkorea nur in einer sehr begrenzten Stückzahl verkauft werden soll. Solltet ihr also die Hoffnung haben, an ein Galaxy Round zu kommen, dann dürfte euch diese Nachricht eher enttäuschen. Ich glaube nicht, dass wir dieses Modell in den nächsten Monaten hier in Deutschland sehen werden.

Dabei gab es doch vor ein paar Tagen sogar ein Unboxing-Video des Galaxy Round, welches quasi ein finales Gerät zeigt? Samsung scheint diese Geräte wohl wirklich nur zu Demo-Zwecken zu verteilen, daher auch der sehr hohe Preis. Es ist quasi ein Beta-Test, wie ihn Google aktuell auch mit Glass durchführt. Nur irgendwie möchte das Samsung aus irgendwelchen Gründen nicht zugeben. Vermutlich, um vor LG nicht schlecht da zu stehen. SamMobile vermutet jedenfalls, und ich schließe mich dieser Vermutung an, dass wir dieses Gerät nie auf dem Massenmarkt sehen werden. Dann schon eher eine zweite Generation im nächsten Jahr, die dann von der hauseigenen Software ausgereift ist* und von der Hardware-Seite verbessert wurde.

*All zu viele Extras bietet das Galaxy Round ja auch nicht. Samsung zeigte zwar diese Funktion, doch im Grunde ist es ein Note ohne Stift und mit gebogenem Display.

quelle sammobile

Teilen

Hinterlasse deine Meinung