Samsung bestätigt den 14. März als Termin für die Präsentation des Galaxy S4

News

Der Mobile World Congress 2013 hat gerade erst begonnen und da sorgt Samsung auch schon mit einer Meldung für Aufmerksamkeit, die eigentlich gar nicht so viel mit der Messe in Barcelona zu tun hat. Laut mehreren Medien, hat das Unternehmen nämlich heute Einladungen für ein Unpacked-Event in New York verschickt, welches am 14. März stattfindet und auf dem das Galaxy S4 offiziell vorgestellt werden soll. Dieses Gerücht machte ja bereits vor einigen Tagen die Runde im Netz und ist jetzt also offiziell bestätigt worden. Warum sich Samsung ausgerechnet den heutigen Tag ausgesucht hat mag komisch wirken, aber vermutlich wollte man einigen Herstellern vor Ort auch ein bisschen die Show mit dieser Meldung stehlen.

quelle cnet


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.