Samsung Galaxy S8 (Plus): Neue Features beim Oreo-Update

Das Update auf Android 8.0 Oreo dürfte sehr bald auf dem Samsung Galaxy S8 eintreffen und es wird nicht nur die Oreo-Funktionen beinhalten.

Wir haben in den letzten Wochen immer mal wieder über das Update auf Android 8.0 Oreo für das Samsung Galaxy S8 (und S8+) gesprochen. Die Beta-Phase ist nun beendet und Samsung dürfte demnächst mit der Verteilung beginnen. Aktuell hat man Ende Februar (zumindest in ausgewählten Märkten) angepeilt.

Samsung hatte übrigens auch mal Ende Januar angepeilt, aber da wir nun Februar haben, ist klar, dass daraus nichts wurde. Beim S7 gab es den Startschuss für das Nougat-Update übrigens noch im Januar. Es dauerte jedoch eine Weile, bis mal ein paar Nutzer an Bord waren, freie Geräte waren sogar erst im März dran.

Was kann man also schlussfolgern? Das Oreo-Update kann ab sofort jeden Tag angekündigt werden und dürfte spätestens im März bei den meisten eintreffen.

Galaxy S8 mit Samsung Experience 9.0

Die Neuerungen von Oreo kennen wir seit einigen Monaten, doch Samsung hat weitere Veränderungen vorgenommen und nennt die neue Version nun Samsung Experience 9.0. Und zu dieser habe ich bei SamMobile eine Infografik gesehen, die Nutzer eines Galaxy S8 mit Sicherheit interessieren wird. Dort zeigt Samsung die neue Tastatur-Leiste für Dinge wie GIFs, die neuen Emojis und mehr.

Es kommen natürlich keine grundlegenden Änderungen dazu, die werden wir dann mit dem Galaxy S9 in ein paar Wochen sehen, aber Samsung hat nicht einfach nur das Oreo-Update genommen, man hat es auch stark angepasst. Samsung gibt auch an, dass man noch mehr Funktionen geplant hat, die dann demnächst kommen.

Wir halten die Augen natürlich jeden Tag offen und sobald der Startschuss für das Update auf Android 8.0 Oreo da ist, werden wir hier im Blog darüber berichten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung