Samsung präsentiert smarte LED-Lampen

Samsung Smart LED (1)

LG hat vor wenigen Tagen vorgelegt und heute zieht Samsung nach. Auch in diesem Jahr wird man smarte LED-Lampen anbieten. Heute gibt es drei neue.

Samsung wird auch dieses Jahr wieder neue LED-Lampen anbieten, die über das hinaus gehen, was normale Lampen können. Gezeigt werden die drei Lampen in diesem Jahr auf der Light + Building 2014 in Frankfurt, der weltweit größten Messe für Licht und Gebäudetechnik. Los geht es hier übrigens am 30. April. Eine Tageskarte kostet allerdings 15 Euro und eine Dauerkarte für die ganze Woche 32 Euro.

Samsung Smart LED (2)

Die Lampen sind für normale Konsumenten und auch Business-Kunden entwickelt worden. Samsung „vergisst“ in seiner Pressemitteilung wieder einen Preis und einen Termin für die Verfügbarkeit. Im Gegensatz zu anderen smarten Lampen werden die neuen Modelle via Bluetooth statt WLAN verbunden. Es wird eine Anwendung für Smartphones und Tablets geben. Insgesamt können 64 Lampen gesteuert werden.

Die neuen Lampen sollen 15.000 Stunden halten, was laut Samsung für eine Dauer von 10 Jahren reicht. Weitere Details und Spezifikationen bekommt ihr bei Samsung.

Samsung Smart LED (3)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Apple iPhone 2020: Fünf Modelle erwartet in Smartphones

Spotify Jahresrückblick 2019 verfügbar in Dienste

AVM FRITZ!Powerline 510E und 530E erhalten Update in Firmware & OS

Moovi verkauft E-Scooter mit Versicherung in Mobilität

GALERIAmobil wurde eingestellt in Tarife

Audible-Hörbücher landen auf neuem Kindle Kids Edition in Dienste

Google Play Deal-Donnerstag: 9 Leihfilme günstiger in Unterhaltung

VW Golf 8: Volkswagen startet mit magerem Angebot in Mobilität

Software-Update: Jaguar spendiert dem I-Pace mehr Reichweite in Mobilität

Ohne Google-Apps: Huawei pusht die AppGallery in Marktgeschehen