Alle Frage beantwortet: Apple will euch von Android weglocken

Apple Iphone Samsung Galaxy Kamera Header

Der Smartphone-Markt ist seit ein paar Jahren gesättigt, wer jetzt noch wachsen will, der muss die Nutzer zu einem Wechsel bewegen. Das gilt für die Hersteller mit Android untereinander, aber vor allem geht es um „Android vs. iOS“ als Thema.

Passend zum Start in den neuen Monat und kurz vor der neuen iPhone-Generation hat Apple ein offizielles „Switching to iPhone“-Video bei YouTube veröffentlich, in dem man „alle Fragen beantwortet“. Apple möchte Android-Nutzer anlocken:

Es geht um Fragen wie den Datenaustausch, den Verkauf des alten Smartphones und es gibt sogar einen kleinen Seitenhieb, denn Android-Nutzer werden laut Apple die regelmäßigen Updates „lieben“. Was an dieser Stelle aber interessant ist: Apple gibt bis heute keine Update-Garantie und das Argument lässt langsam nach.

Zum einen wirft Apple viele Funktionen aus den Updates, beim iPad gibt es gerade viel Kritik, und Hersteller wie Samsung können mittlerweile mit Apple mithalten.

Apple ist mit dieser Strategie aber nicht alleine, auch Google ist bemüht, um die iPhone-Nutzer von Android zu überzeugen und hat vor ein paar Wochen auch eine eigene App dafür veröffentlicht. In der heutigen Zeit gibt es eben keine „bessere“ Lösung, beide Seiten habe ihre Vor- und Nachteile und es ist sehr subjektiv.

Wobei Tim Cook mit dieser Strategie aktuell durchaus erfolgreich ist, denn das aktive Werben sorgte dafür, dass so viele Android-Nutzer wie nie zuvor wechselten.

Samsung QN95B im Test: Warum Mini-LEDs statt OLED?

Samsung Qn95b Raum

OLED hat sich in den letzten Jahren weiterentwickelt, wenn auch nicht in großen Sprüngen. Es ist eine wichtige Technologie für TVs, Samsung setzt ja ab 2022 auch darauf, aber meiner Meinung nach nicht die beste Technologie. Die gibt es nicht.…30. Juli 2022 JETZT LESEN →


Fehler melden13 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Jodeler 🏅

    Was mega ist, ist wenn man sein Gerät bei Apple reparieren will, da gibt es ja wohl Stores (habe selber Android, also nur vom Hörensagen), wo in ca. 1-2 das Gerät kurz repariert wird! Das ist neben den Updates der Software natürlich wirklich super!!!

    Hatte jetzt 5 Wochen, da mein Android bei der Reparatur war (ja das ist die Androidwelt), ein IPhone XR. Die Bedienung ist okay, dank Spark und einem alternativen Kalender und Podcastapp kann man mit dem Gerät schon arbeiten. Aber sonst, ich weiß nicht, glaube wenn manche mal Android für ein paar Wochen statt IOS nutzen würden, würden die nicht mehr zu IOS zurück.

    Ich war auf jeden Fall froh, wieder Android nutzen zu dürfen.

    Fazit: wohl alles seine Vor- und Nachteile

    1. Teimue 🌟

      Sehe ich komplett genauso. Den Apple Käfig kann mir keiner schmackhaft machen.
      Die Stores sind doch nur super, wenn man dort auch lebt. Wenn man in der Provinz wohnt, ist das egal.
      Davon abgesehen, wieso muss ein iPhone repariert werden? Das geht doch noch nicht mal kaputt, selbst wenn man es vom Tisch fallen lässt…

    2. Alex 🪴

      Bei mir war es genau umgekehrt. Hatte über 10 Jahre Android. Danach zum iPhone gewechselt und will nie wieder zurück zu Android. Die Bedienung bei Android ist ganz nett und wenn man paar Alternative zu Google Apps findet (was nicht sehr leicht ist, durch den Play Store), ist es ganz ok, mehr aber auch nicht. Ich bin sehr froh, dass ich endlich gewechselt bin. Ich glaube, wenn manche mal für paar Wochen iOS statt Android nutzen würden, würden die nicht mehr zurück zu Android.

    3. Hugo ☀️

      Wie du selbst sagt hat alles seine vor und Nachteile. Mir gefällt das iPhone besser, da es einfach funktioniert. Habe mehrere Jahre Android verwendet und irgendetwas gab es immer, was nicht wie erwartet oder wie es soll funktioniert. Es hat sich zwar alles irgendwie meistens lösen lassen, aber seit dem ich ein iPhone habe gibt es solche Probleme nicht mehr. Klar gibt es Dinge die mit iOS gar nicht erst möglich sind, aber alles was iOS bietet funktioniert so, wie Apple es auch bewirbt. Es gibt quasi keine Funktion, welche nicht einwandfrei funktioniert und das mag ich. Allein die Gesichtentsperrung ist ein Segen. Inzwischen funktioniert diese auch mit eine Maske und wer eine Apple Watch hat, der hat da ein Duo welches seinesgleichen sucht.

  2. Lars 👋

    Bissl schmunzeln musste ich bei "Android-Nutzer werden laut Apple die regelmäßigen Updates „lieben“". Also ich weiß, wann mein Pixel seine regelmäßigen Updates bekommt, nämlich am ersten Dienstag eines Monats. Da sind nicht einmal 3 Tage und dann wieder 8 Wochen Pause.

  3. max 💎

    Alleine schon dass Apple ihre alten Modelle per Update funktionsunfähig macht macht Apple unsympathisch.

    1. Christian 🏅

      Hast du dafür auch Nachweise oder ist das nur heiße Luft?

      1. Alfons 🍀

        gibts viele INfos dazu, dass zB die Akkulaufzeit zu bescheiden wird, dass das Gerät quasi nicht mehr brauchbar ist. Oder es einfach zu langsam läuft mit der neueren Software

      2. Dr. Gargamelius 👋

        Genau wie Alfons das geschrieben hat. Einfach mal googlen. Hier und in anderen Blogs wurde auch darüber berichtet. Gab es nicht daraufhin ein großes Austauschprogramm für Akkus? Irgendwas war doch da…🤔

  4. DeziByte ☀️

    Ich hatte nur mal kurz ein iPhone als Zweitgerät. Mnjoa, kann man mit leben, aber Android liegt mir mehr. Allein schon weil ich mehr anpassen kann. iOS ist mir inzwischen auch zu angestaubt, das sieht alles aus wie beim ersten iPhone nur optisch leicht modernisiert, teilweise. Gewisse seltsame Eigenheiten hat Apple glaub bis heute nicht abgelegt, wie z.B. dass Icons standardmäßig oben angeheftet werden. Was solln die da? Zum entsperren MUSS man den Lockscreen nach oben wischen, warum? Kein Fingerabdruckscanner, kein AOD, der immer wieder gleiche Aufguss des Designs. Nee Apple, so kriegt ihr mich nicht. Ich war lange Jahre weg von Samsung, bei OnePlus und Google, aber Samsung macht zuletzt vieles richtig und wenn sie noch etwas nachlegen, könnten sie Apple mächtig ärgern. Bei Samsung fehlt halt noch mehr Service und Zubehör. Gerade beim Zubehör frag ich mich, warum sie nicht viel mehr machen, da wird enorm Potential verschenkt!

  5. Hannes ☀️

    Ich habe sowohl mit iOS-Geräten, als auch mit Android zu tun jeden Tag, für mich persönlich haben beide Welten ihre Vor- und Nachteile, aber ich finde iOS einfach zu langweilig und die Geräte zu teuer für das Gebotene. Unsere User haben iPhones als Dienstgeräte und ein grosser Teil privat ein Android-Gerät. Sie wollen gar keine iPhones. Aber jeder wie er mag.

  6. Stefan 👋

    Moin.
    Habe mein Samsung Ultra meiner Frau geschenkt und jetzt iPhone 13 Pro Max.
    Android ist schon cool.
    Aber ob ich jetzt wieder von einem iPhone iOS zu Android wechseln würde?
    Nein.
    Einfach nein, weil alles läuft, Akku geil ist und die Bilder besser sind.
    Es macht einen guten Job.

  7. Christoph 👋

    Bevor i h zu Apple wechsel werde ich veganer das wird niemals passieren und es der letzte Handy Anbieter sein wird dann wieder zu Briefe ..der Apfel is gefallen und das für immer

Schreibe einen Kommentar    

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Durch das Absenden eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Angaben gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.